Krisengewinnler trotz Corona: Besiegelt ein Virus Chinas Aufstieg zur Weltmacht?

Krisengewinnler trotz Corona: Besiegelt ein Virus Chinas Aufstieg zur Weltmacht?

Daniel Brössler

Porträt von Daniel Brössler

Berlin-Korrespondent, Süddeutsche Zeitung

Daniel Brössler studierte in München und Washington Journalistik und ist Absolvent der Deutschen Journalistenschule in München. 1993 berichtete er für die Deutsche Presse-Agentur (dpa) aus Bratislava. 1996 übernahm er die Leitung des dpa-Büros in Warschau und wechselte 1999 in die außenpolitische Redaktion der "Süddeutschen Zeitung" nach München. Dort betreute Daniel Brössler die Berichterstattung aus Mittel- und Osteuropa. Von 2004 bis 2008 war er als Korrespondent in Moskau. Im Anschluss daran war er als Korrespondent in Berlin zuständig für die Berichterstattung über deutsche Außenpolitik, die Linkspartei und die Grünen. 2014 bis 2018 berichtete Daniel Brössler als EU-Korrespondent aus Brüssel. Aktuell ist Daniel Brössler Korrespondent in Berlin mit dem Schwerpunkt Außenpolitik.

Stand: 22.05.2020, 17:31