Mit Profilierung in die Krise – hält die GroKo im Wahlkampf

Mit Profilierung in die Krise – hält die GroKo im Wahlkampf

Dagmar Rosenfeld

Porträt von Dagmar Rosenfeld

Chefredakteurin, Welt

Nach dem Studium der Germanistik und Geschichte in Köln volontierte Dagmar Rosenfeld beim „Berliner Tagesspiegel“. Im Anschluss arbeitete sie dort zunächst als Redakteurin im Wirtschaftsressort, dann im Politikressort und verantwortete die „Seite Zwei“. 2009 wechselte Dagmar Rosenfeld ins Hauptstadtbüro der „Zeit“, wo sie zuletzt für das Politikressort schrieb. Seit November 2016 ist Dagmar Rosenfeld stellvertretende Chefredakteurin und seit 1.März 2019 neue Chefredakteurin der "Welt".

Stand: 01.03.2019, 12:58