Jugendkult statt Altenclub? Wie die Volksparteien ums Überleben kämpfen

Jugendkult statt Altenclub? Wie die Volksparteien ums Überleben kämpfen

Barbara Tóth

Porträt von Tóth

Redakteurin Politik und Stadtleben, Falter

Barbara Tóth studierte Geschichte und arbeitete zunächst als freie Autorin beim österreichischen Nachrichtenmagazin „Profil“. 2000 begann sie als Redakteurin beim Wochenmagazin „Format“. 2003 wechselte sie als innenpolitische Redakteurin zum „Standard“. Seit 2008 ist Barbara Tóth Redakteurin bei der Wiener Wochenzeitung „Falter“ und schreibt über Themen aus Politik, Gesellschaft und Zeitgeschichte. Zudem leitet sie die Seite „Politisches Buch“ sowie die Ressorts Stadt- und Landleben. Sie schrieb mehrere Bücher. Zuletzt veröffentlichte sie 2017 gemeinsam mit Nina Horaczek das Buch „Sebastian Kurz - Österreichs neues Wunderkind?“. Barbara Tóth wurde mehrfach ausgezeichnet. So erhielt sie 2016 den Kurt-Vorhofer-Preis.

Stand: 04.10.2019, 16:19