Europa gegen Trump – bricht der Westen jetzt endgültig auseinander?

Porträt von Andreas Petzold

Europa gegen Trump – bricht der Westen jetzt endgültig auseinander?

Andreas Petzold

Nach dem Abitur begann Andreas Petzold seine Medienkarriere in der PR-Abteilung der Bundeswehr. Er besuchte die Deutsche Journalistenschule in München und arbeitete anschließend als Reporter für die „Abendzeitung“ in München. 1983 wechselte er als stellvertretender Chefredakteur zur Zeitschrift „Quick“. Ab 1991 war er in den Chefredaktionen verschiedener Zeitschriften tätig, bis er 1999 als Chefredakteur zum „Stern“ ging. 2013 wurde Andreas Petzold Herausgeber des Magazins. Neben dem „Stern“ ist er verantwortlich für die Zeitschriften "Capital“, "NIDO" und "NEON".

Stand: 13.05.2018, 16:24