Die Gäste der Sendung sitzen am Tisch des Presseclubstudios

Energiepreisschock und Klimaschutz: Wie teuer wird’s noch?

Gäste

Heike Göbel

Porträt von Heike Göbel

Leiterin Ressort Wirtschaftspolitik, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Heike Göbel ist verantwortliche Redakteurin für Wirtschaftspolitik bei der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Zunächst arbeitete sie im Institut für Weltwirtschaft in Kiel, bevor sie nach dem Volontariat bei den „Stuttgarter Nachrichten“ ihre journalistische Laufbahn begann. 1992 ging Heike Göbel zur „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, wo sie ab 1994 von Bonn und Berlin aus über Finanz- und Rentenpolitik berichtete und seit 2002 das Wirtschaftsressort leitet. 2005 wurde sie mit dem Preis des Steuerzahlerbundes und 2006 mit dem Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet.

Uwe Jean Heuser

Porträt von Uwe Jean Heuser

Ressortleiter Zeit Green, Ressort Nachhaltigkeit, Die Zeit

Der promovierte Volkswirt kam 1992 als Redakteur zur „ZEIT“ und leitete von 2000 bis Juli 2021 das Wirtschaftsressort. Seit Mitte 2021 leitet er die Print-Abteilung von „Zeit Green“, dem neuen Ressort Nachhaltigkeit. 2015 übernahm er zusätzlich die Entwicklung des Magazins „ZEIT Geld“ und gibt das Finanzblatt seitdem auch heraus. Uwe Jean Heuser ist Autor zahlreicher Bücher. Zuletzt erschien 2017 „Kapitalismus inklusive. So können wir den Kampf gegen die Populisten gewinnen“. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit in der ZEIT-Redaktion ist Uwe Jean Heuser Honorarprofessor für Ökonomie an der Leuphana-Universität in Lüneburg. Er wurde 2004 mit dem Herbert Quandt Medien-Preis und 2011 mit dem Dietrich Oppenberg-Preis ausgezeichnet.

Annika Joeres

Porträt von Annika Joeres

Klimaredakteurin bei correctiv.org und Autorin in Frankreich für DIE ZEIT

Annika Joeres ist freie Journalistin, Buchautorin und Frankreich-Korrespondentin für verschiedene Medien, vorwiegend für die „Zeit“. Zudem ist sie Klimaredakteurin bei der Rechercheplattform correctiv.org. Sie war stellvertretende Leiterin des Düsseldorfer Büros der „taz.die tageszeitung“ und war von 2004 bis 2010 Nordrhein-Westfalen-Korrespondentin für die „Berliner Zeitung“ und die „Frankfurter Rundschau“. Für ihre Arbeit wurde Annika Joeres wiederholt mit Preisen ausgezeichnet oder nominiert. So erhielt sie unter anderem 2018 den Deutsch-Französischen Journalistenpreis 2018 und den Umweltmedienpreis der Deutschen Umwelthilfe. Sie schrieb mehrere Bücher, zuletzt erschien 2020 das gemeinsam mit Susanne Götze verfasste Buch „Die Klimaschmutzlobby. Wie Politiker und Wirtschaftslenker die Zukunft unseres Planeten verkaufen“.

Klaus Stratmann

Porträt von Klaus Stratmann

Teamleiter Ressort Wirtschaftspolitik, stellv. Büroleiter Parlamentsredaktion, Handelsblatt

Klaus Stratmann studierte Jura und ist gelernter Bankkaufmann. Das journalistische Handwerk erlernte er im Rahmen eines Volontariats bei der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ) in Essen, wo er einige Jahre als Politikredakteur tätig war. 2000 wechselte er zum „Handelsblatt“, wo er zunächst in Düsseldorf als Redakteur der Seite-1 arbeitete. Seit 2005 ist Klaus Stratman in der Parlamentsredaktion in Berlin, die er stellvertretend leitet und zudem Leiter des Ressorts Wirtschaftspolitik. Zu seinen inhaltlichen Schwerpunkten zählt das Thema Energiepolitik.

Stand: 29.10.2021, 18:50 Uhr