Die Gäste der Sendung sitzen am Tisch des Presseclubstudios

Die Sommerwelle rollt: Wie schlimm wird der Corona-Herbst?

Gäste

Dr. med. Werner Bartens

Porträt von Dr. med. Werner Bartens

Leitender Wissenschaftsredakteur, Süddeutsche Zeitung

Werner Bartens studierte Medizin, Geschichte und Germanistik in Gießen, Freiburg, Montpellier und Washington D.C. Er legte das US-amerikanische und das deutsche Staatsexamen in Medizin ab, forschte in den USA und promovierte in Freiburg. Werner Bartens arbeitete anschließend zunächst als Arzt und forschte dann am Max-Planck-Institut für Immunbiologie. 1997 wechselte er das Feld und ist seither als Buchautor, Redakteur und freier Journalist tätig und zudem oft im Radio und Fernsehen zu Gast. Seit 2005 ist er Redakteur im Wissenschaftsressort der „Süddeutschen Zeitung“, seit 2008 Leitender Redakteur. 2021 erschien sein neuestes Buch „Ist das Medizin oder kann das weg? Welche Therapiemethoden wirklich helfen und worauf wir verzichten sollten“. In wenigen Wochen erscheint sein Buch: „Gesundheitsrisiko weiblich“.

Markus Grill

Porträt von Markus Grill

Chefreporter NDR/WDR Investigativ Ressort

Markus Grill studierte Geschichte und Germanistik in Freiburg und Berlin und absolvierte im Anschluss ein Volontariat bei der „Badischen Zeitung“. 2003 ging er zum „Stern“ nach Hamburg, wo er als Redakteur und Reporter im Politik- und Wirtschaftsressort unter anderem den Schmiergeld-Skandal bei Ratiopharm und den Überwachungsskandal bei Lidl aufdeckte. 2009 wechselte er zum Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ und berichtete von 2012 bis 2014 als Wirtschaftskorrespondent aus Washington D.C. Nach seiner Rückkehr wurde er Chefredakteur des Recherchezentrums „Correctiv“. Seit November 2017 arbeitet Markus Grill in der Recherchekooperation von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung“ und deckte unter anderem 2021 zusammen mit Kolleg:innen den Corona-Schnelltest-Skandal auf.

Dr. med. Veronika Hackenbroch

Porträt von Dr. med. Veronika Hackenbroch

Medizinredakteurin im Wissenschaftsressort, Der Spiegel

Veronika Hackenbroch studierte bis 1995 Medizin in Bonn und promovierte später in Köln. Von 1997 bis 1999 besuchte sie die Henri-Nannen-Schule in Hamburg, womit sie Ihre journalistische Laufbahn begann. Sie arbeitete anschließend freiberuflich für das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ und verschiedene Medien und Sendungen, wie „Capital“, „Quarks & Co“ und „Leonardo“. Seit 2004 ist sie als Medizinredakteurin im Wissenschaftsressort des „Spiegel“ – seit zweieinhalb Jahren berichtet sie fast ausschließlich über die Corona-Pandemie.

Cordula Tutt

Porträt von Cordula Tutt

Autorin Wirtschaft & Politik, Wirtschaftswoche

Cordula Tutt arbeitet als Autorin für Wirtschaft &Politik im Hauptstadtbüro der „Wirtschaftswoche" in Berlin. Nach Abschluss des Studiums und der Kompaktklasse an der Deutschen Journalistenschule in München begann sie als Reporterin bei Reuters. Sie gehörte zum Gründungsteam der "Financial Times Deutschland", war Redakteurin bei der "Financial Times" in London und Hauptstadtkorrespondentin des Magazins "Focus".

Stand: 29.07.2022, 17:29 Uhr