Lehren aus Afghanistan - Wofür brauchen wir die Bundeswehr?

Die Gäste der Sendung sitzen am Tisch des Presseclubstudios

Lehren aus Afghanistan - Wofür brauchen wir die Bundeswehr?

Gäste

Hasnain Kazim

Porträt von Hasnain Kazim

Freier Journalist und Autor

Hasnain Kazim studierte Politikwissenschaften an der Universität der Bundeswehr in Hamburg und diente als Marineoffizier. Anschließend volontierte er bei der "Heilbronner Stimme" und wurde dort Politikredakteur. Er schrieb unter anderem für das Südasienbüro der "Deutschen Presse-Agentur" dpa in Neu-Delhi, Indien. Von 2006 bis 2019 berichtete er für den "Spiegel" und "Spiegel Online", zunächst aus dem Wirtschaftsressort, dann als Südasienkorrespondent in Pakistan, aus Afghanistan, später aus Istanbul und Wien. Ende 2019 verließ Hasnain Kazim den "Spiegel", um sich dem Bücherschreiben zu widmen. Er lebt und arbeitet seither als freier Autor in Wien. Für seine Arbeit wurde er mit diversen Preisen ausgezeichnet, darunter dem CNN Journalist Award. 

Sandra Petersmann

Porträt von Sandra Petersmann

Leiterin Recherche&Investigativ, Deutsche Welle

Sandra Petersmann studierte Politikwissenschaft und Geschichte in Hannover und Johannesburg. 1999 volontierte sie bei der „Deutschen Welle“. Anschließend war sie oft als freie Krisenreporterin in Afrika und Asien unterwegs, vor allem in Afghanistan. Seit 2006 ist sie fest angestellt bei der „Deutschen Welle“. Ende 2011 wechselte sie für fünf Jahre als Südasien-Korrespondentin in das ARD-Studio Neu-Delhi. Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland Anfang 2017 leitet sie das Team Recherche & Investigation bei der „Deutschen Welle“. 2016 erhielt sie den Courage-Preis für aktuelle Berichterstattung vom deutschen Journalistinnenbund.

Julia Weigelt

Porträt von Julia Weigelt

Freie Journalistin und Moderatorin

Julia Weigelt studierte Soziologie, Kunstgeschichte und Kulturanthropologie und absolvierte ein Volontariat bei einer Tageszeitung. Sie beschäftigt sich vor allem mit Sicherheitspolitik. Dafür gründete sie 2012 ihr Journalistenbüro „Sicherlich“. Sie ist Co-Moderatorin der Sendung „Streitkräfte und Strategien“ auf NDR info und arbeitet außerdem für den Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Print-Magazine. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet. So erhielt sie für ihre Serie „Von Fulda nach Afghanistan“ den Hessischen Jungjournalistenpreis vom Bundesverband deutscher Zeitungsverleger. Für Recherchen reiste sie zweimal nach Afghanistan.

Thomas Wiegold

Porträt von Thomas Wiegold

Freier Journalist, Blogger und Podcaster

Thomas Wiegold volontierte bei der „Deutschen Presse Agentur“ (DPA) und war bis 1986 Korrespondent der Nachrichtenagentur in Dortmund und Hamburg. Dann wechselte er zur „Associated Press“ (AP). Von 1999 bis 2010 berichtete Thomas Wiegold für das Hauptstadtbüro des „Focus“ aus Berlin. Seither schreibt er frei für verschiedene Tages- und Wochenzeitschriften und Magazine. Zudem betreibt er den sicherheitspolitischen und mehrfach preisgekrönten Blog „Augen geradeaus!“, sowie seit 2018 als Co-Host den Podcast „Sicherheitshalber“, der 2020 für den Grimme Online Award nominiert wurde. Die Verteidigungs- und Sicherheitspolitik und die Auslandseinsätze der Bundeswehr sind seit 1993 sein Thema.

Stand: 02.07.2021, 17:50