Fußball-WM in Katar: Wie FIFA und IOC Diktaturen stärken

Monitor 27.10.2022 10:05 Min. UT Verfügbar bis 31.05.2023 Das Erste Von Andreas Spinrath, Shafagh Laghai

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar: Wegen gravierender Menschenrechtsverletzungen im Austragungsland wird sie von Beginn an kritisiert.

Das Versprechen, die WM würde dem Land zu mehr Offenheit und Freiheit verhelfen, ist für viele Kritiker eine Farce. Untersuchungen zeigen, dass große Sportereignisse in autokratischen Staaten regelmäßig nicht zu mehr Freiheit führen, sondern die Regime eher stützen.