Monitor - Das Politmagazin

Oury Jalloh

The Case of Oury Jalloh: Judicial scandal without end (engl.)

07:36 Min. | UT

A few weeks ago, MONITOR reported a dramatic change in the case of asylum seeker Oury Jalloh, who burned to death in a Dessau prison cell almost 13 years ago. Since then, investigators had claimed that Jalloh most probably lit the fire himself. Now, the long-time investigator from the public prosecutor's office in Dessau assumes that there is a suspicion of a homicide or even an initial suspicion of murder. However, since June, Halle's public prosecutor has been responsible for the case. For the time being, however, it has suspended the investigation, on the grounds that there are "conflicting" and "mutually excluding" explanations of the experts in the files. Further MONITOR research raises considerable doubts about this justification.  |  video | wdr

Gedenken an Oury Jalloh

Oury Jalloh – Reaktionen und Strafanzeigen

02:26 Min.

Vor einer Woche berichtete MONITOR über den Fall Oury Jalloh: Demnach gehen sowohl der ehemals zuständige Staatsanwalt wie auch die große Mehrheit der beauftragten Gutachter davon aus, dass der Asylbewerber aus Sierra Leone sich 2005 nicht selbst angezündet hat. Die „Initiative in Gedenken an Oury Jalloh“ kämpft seit Jahren für die Aufklärung des Falles und hat nun Strafanzeige wegen Mordes erstattet. Auch Politiker fordern weitere Ermittlungen.  |  video

Behr

MONITOR-Interview mit Prof. Dr. Rafael Behr, Polizei-Soziologe

04:41 Min.

Interview mit dem Polizei-Soziologen Rafael Behr, Professor für Polizeiwissenschaften an der Hamburger Polizeiakademie, wo er die Forschungsstelle Kultur und Sicherheit leitet. Behr war selbst 15 Jahre lang Polizist, bevor er in die Forschung ging. Für ihn steht der Fall Oury Jalloh für ein institutionelles Versagen der Polizei.  |  video