Brennpunkt: Schüsse vor der Synagoge

Brennpunkt: Schüsse vor der Synagoge

Brennpunkt 09.10.2019 12:15 Min. DGS Verfügbar bis 09.10.2020 Das Erste

In Halle an der Saale sind zwei Menschen erschossen worden. In dem Viertel, wo der Angriff stattfand, befindet sich eine Synagoge und der jüdische Friedhof. Die Stadt spricht von einer "Amoklage". Oberbürgermeister Bernd Wiegand habe den Stab für Außergewöhnliche Ereignisse einberufen.