Brennpunkt: Das Missbrauchsgutachten

Brennpunkt 20.01.2022 10:00 Min. DGS Verfügbar bis 20.01.2023 Das Erste

Ein lange erwartetes Gutachten zu Missbrauchsfällen im katholischen Erzbistum München und Freising hat Hinweise auf mindestens 497 Betroffene sexualisierter Gewalt gefunden. Den Bericht bezeichnen die Verfasser als „Bilanz des Schreckens“. Das Gutachten belastet auch den emeritierten Papst Benedikt XVI. in vier Fällen des Fehlverhaltens im Umgang mit sexuellem Missbrauch während seiner Zeit als Erzbischof des Bistums München und Freising. Moderator Christian Nitsche berichtet über die Leiden der Opfer und ihre Reaktionen.