Brennpunkt: Amoklauf in der Grundschule

Brennpunkt 25.05.2022 10:00 Min. DGS Verfügbar bis 25.05.2023 Das Erste

In der texanischen Kleinstadt Uvalde hat ein 18-Jähriger an einer Grundschule 19 Kinder getötet. Er war, mit zwei automatischen Gewehren bewaffnet, gewaltsam in die Schule eingedrungen.

Der Amoklauf schockiert die Menschen in den USA. Aber diese brutale Tat ist kein Einzelfall. Erst vor wenigen Tagen wurden zehn Afro-Amerikaner:innen in Buffalo von einem Rassisten erschossen. Die US-Politik reagiert mit bekannten Ritualen: Der Präsident klagt die viel zu laschen Waffengesetze an, fordert strengere Regeln und fordert, endlich zu handeln. Der "Brennpunkt" berichtet über die Hintergründe dieser Tat und erläutert, warum es immer wieder zu Amokläufen wie diesem kommt. Er schildert außerdem, mit welchen Gefühlen Eltern ihre Kinder nun in die Schule bringen.