Lindenstraße – Die Chronik

Lindenstraße Chronik 2020

Der große Bildband zum Ende der Serie

Lindenstraße – Die Chronik

Im Handel erhältlich

Nach gut 34 Jahren lief am 29. März 2020 die letzte Folge der „Lindenstraße“. Keine andere Familienserie im deutschen Fernsehen kann auf eine vergleichbar lange Laufzeit zurückblicken. Und keine andere Serie hat den deutschen Alltag so gewissenhaft, konsequent und schonungslos abgebildet wie die „Lindenstraße“.

Der aufwändig gestaltete Bildband „Lindenstraße – Die Chronik“ von Hana und Hans W. Geißendörfer und Fotograf Steven Mahner dokumentiert diese Epoche nationaler Fernsehgeschichte.

Sieben reich bebilderte Kapitel illustrieren über drei Jahrzehnte Serienproduktion. Exklusives Archivmaterial gibt Einblick in die Arbeit von Produzenten, Ensemble und Team.

Rund 400 Abbildungen auf 736 Seiten zeigen Porträts von SchauspielerInnen, historische Aufnahmen der Filmkulisse und Fotos der Dreharbeiten am Set. Dazu liefert das Buch kurzweilige Anekdoten, Wissenswertes zu einzelnen Folgen und die direkte Verknüpfung mit realen Ereignissen deutscher Geschichte.

Die 2015 erschienene Erstausgabe des Buches wurde in der vorliegenden Neuausgabe überarbeitet und ergänzt durch Texte von Natalie Philippi, die 20 Jahre für die Serie tätig war. Fünfzig neue Fotos zeigen die Sternstunden der finalen "Lindenstraße"-Jahre, begleiten aber auch die emotionalen letzten Drehtage in Köln-Bocklemünd bis hin zum Abbau der Kulissen.

"Lindenstraße - die Chronik" ist zum Preis von 95 Euro im Handel erhältlich.

Lindenstraße – Die Chronik

Großer Bildband zum Ende der Serie

Lindenstraße Chronik 2020

"Lindenstraße – Die Chronik" - im Handel erhältlich

"Lindenstraße – Die Chronik" - im Handel erhältlich

Archivmaterial gibt Einblick in die Entstehung der Serie: Finale Bauphase auf der 150 m langen Lindenstraße im Jahr 1985

Insgesamt 175 Hauptrollen gab es im Laufe der Jahre in der "Lindenstraße"

Annemarie Wendl spielte 21 Jahre lang die Hausmeisterin "Else Kling"

Zahlreiche SchauspielerInnen sind mit Einzelporträts vertreten: Cosima Viola spielte "Jack Aichinger" ab Folge 808

Das Buch liefert kurzweilige Anekdoten, Wissenswertes zu einzelnen Folgen und die direkte Verknüpfung mit realen Ereignissen deutscher Geschichte

Besondere Außendreharbeiten im Jahr 2017: Momo macht Ernst und verschleppt seinen Erzfeind Robert in ein Verlies im Wald

Fotoshooting in der Beimer-Küche zum 32. Geburtstag der "Lindenstraße"

Liebesgeschichte 2.0: "Nina" und "Johannes" haben sich im Winter 2019 über eine Dating-App kennengelernt

Fotograf Thomas Kost inszeniert das letzte Ensemble-Foto in der Geschichte der "Lindenstraße"