Rollenbiografie

Rollenbiografie

Emma Sarikakis gespielt von Lyia I.

Emma (Liya I.) wird am 11. August 2011 in München geboren. Ihr leiblicher Vater Vasily Sarikakis und dessen Ehefrau Sandra wünschen sich sehnlichst ein gemeinsames Kind. Doch Sandra kann nach einer Gebärmutterentfernung nicht mehr schwanger werden. Mit Nachbarin Jack Aichinger trifft das Paar die Vereinbarung, dass diese als Leihmutter gegen Bezahlung ein Kind für sie austrägt. In einer ukrainischen Klinik wird eine künstliche Befruchtung bei Jack vorgenommen und sie wird tatsächlich schwanger.

Alles läuft nach Plan, bis Jack die kleine Emma in der 31. Woche als „Frühchen“ zur Welt bringt. Viele Wochen der Sorgen um Emma schweißen Jack und ihr Neugeborenes zusammen. Das Konstrukt „Leihmutterschaft“ zerbricht – längst hat Jack starke Muttergefühle für ihre Tochter entwickelt. Man beschließt, das Mädchen zu dritt großzuziehen. Emma wohnt abwechselnd bei Jack und den Sarikakis‘. Als deren Ehe scheitert, verschwindet Sandra nach und nach aus Emmas Leben. Jack und Vasily kümmern sich weiterhin gemeinsam um ihre Tochter.

Nach einer Affäre mit Nachbar Alex Behrend ist Jack erneut schwanger. Im Juni 2018 wird Emmas Brüderchen Elias geboren.

Jennifer Steffens, Hermes Hodolides, Cosima Viola (vorne)

Jennifer Steffens, Hermes Hodolides

v.l.n.r.: Cosima Viola, Jennifer Steffens

v.l.n.r.: Jennifer Steffens, Baby Emma, Hermes Hodolides

v.l.n.r.: Baby Emma, Cosima Viola, Valentin Schreyer, Hermes Hodolides, Jennifer Steffens

Cosima Viola, Liya I. (re)

Cosima Viola, Liya I. (re)

Martin Walde, Liya I. (re)

Cosima Viola, Liya I. (re)

v.l.n.r.: Cosima Viola, Liya I., Toni Snetberger

Liya I., Hermes Hodolides

Liya I. (li), Cosima Viola, Baby Elias

Stand: 10.01.2017, 16:03 Uhr