In Versuchung

Folge 1656

In Versuchung

2018 – das fängt Ja(hr) gut an > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung

Ali behauptet, für den „Islamischen Staat“ Medikamente besorgen zu müssen. Und weil Jamal als Krankenhausmitarbeiter Zugang zu Arzneimitteln hat, soll er für Ali diese Medikamente stehlen. Doch Jamal weist Alis Bitte entschieden ab. Daraufhin droht Ali, sich die Medikamente selber zu beschaffen – per Einbruch in die Praxis Brooks. Als Jamal erfährt, dass Iris trotz ihrer Krankschreibung etwas in ihrer Praxis erledigen will, befürchte er, sie könnte von Ali überrascht werden. Aus Sorge um Iris überwachen Jamal und Lara die Praxis, denn an die Polizei will Jamal seinen Freud nicht verraten.

2018 – berauschendes neues Jahr > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung
Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung

Anna wünscht sich nichts sehnlicher, als mal wieder in den Urlaub zu fahren. Doch Hans möchte das Geld lieber zusammenhalten und finanzielle Rücklagen bilden. Als Carsten von Annas selbstgezüchtetem Gras kostet, sieht er plötzlich die Mutter Theresa des 21. Jahrhunderts in Anna – weil sie so selbstlos Marihuana für Bedürftige anbaue und dabei ein großes Risiko eingehe. Daher findet er, dass sie sich einen Urlaub besonders verdient habe. Bestärkt von Carstens Worten, hat Anna eine Idee, um sich den Urlaubswunsch doch noch erfüllen zu können. Dafür lässt sie eine alte Knastfreundschaft wieder aufleben...

Lindenstraße-Folge 1656 In Versuchung

Konstantin hat die Stammzellentransplantation gut überstanden und kann schon bald das Krankenhaus verlassen. Sein Vater Roland ist gerade im Begriff, nach München zu ziehen. Er will sich um seinen Sohn kümmern. Bis Roland eine eigene Bleibe gefunden hat, kommt er bei Gabi und Andy unter. Als Roland mit dem Umzugswagen vorfährt und beginnt auszuladen, staunt Andy nicht schlecht: neben Dingen wie ABC-Schutzanzügen, Gasmasken und einem Generator, hat Roland eine Unmenge an Lebensmittelvorräten im Gepäck. Denn Roland ist ein sogenannter „Prepper“, der jederzeit auf die schlimmste Katastrophe vorbereitet sein will. Und für Roland ist es nur eine Frage der Zeit, bis es zum großen Knall kommt – schließlich gab es kürzlich einen Bombenalarm in der Lindenstraße.

Cliffhanger: Anna kontaktiert eine alte Knastbekanntschaft.

Cliffauflösung: Ali will für den „IS“ Medikamente stehlen.

Info: An Heiligabend, 24.12., und Silvester, 31.12.2017, lief keine Folge der "Lindenstraße".

Folge 1656 "In Versuchung"

Buch: Jens Schleicher

Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Georg Uecker, Aaron Rufer, Greta Goodworth, Andrea Spatzek, Jo Bolling, Joachim H. Luger, Irene Fischer, Axel Holst, Moritz A. Sachs, Dunja Dogmani, Marie-Luise Marjan, Sarah Masuch, Daniel Toos, Arne Rudolf, u.a.

Kommentarfunktion nicht mehr aktiv

Kommentare zum Thema

81 Kommentare

Neuester Kommentar von "Semiramis", 13.01.2018, 16:57 Uhr:

@ANNA, Cannabis ist überhaupt nicht harmlos, auch nicht im Vergleich zu Alkohol. Viele Menschen haben eine wenn auch geringe Anlage zu Psychosen und bei Cannabis-Konsumenten kann sie leicht ausbrechen. Die hätte er ohne das Gift nicht bekommen. Ich habe in der weiteren Bekanntschaft gleich zwei Fälle. Ein junger Mann konnte sich noch fangen, aber eine Frau hat eine schwere Persönlichkeitsstörung entwickelt, lange die ganze Umgebung terrorisiert, fand nie in Job und Partnerschaft - inzwischen ist sie seit Jahren in der Psychiatrie. @SANNE 3, die Chemtrails, an die Rechte glauben, waren sogar der Grund einer parlamentarischen Anfrage unseres jetzigen Infrastrukturministers Hofer, der bald Autobahnen baut....

Kommentar von "Rambohase", 08.01.2018, 10:34 Uhr:

Das war der Alltag der Hausfrauen und -männer. Küche-Kinder-Kirche-Karriere-Kiffer-Knast

Kommentar von "Versuchung ?", 08.01.2018, 08:14 Uhr:

IS in der Lindenstraße, Drogen, depperte Ossi und nuscheln, nuscheln, nuscheln. Danke:-(((((

Kommentar von "Anna", 08.01.2018, 08:01 Uhr:

Ein gutes neues Jahr wünsche ich euch allen! Zuerst mal meine Kritik an Frau Wille: das ist ja wohl ein Armutszeugnis der ARD, eine Silvesterfolge mit dem traditionellen Tanz erst eine Woche später auszustrahlen! Die Folge war nicht schlecht, unerträglich dieser renitente Roland mit seinem furchtbaren Sächseln. Der soll wohl sowas wie ein zweiter Olaf werden, aber manches läßt sich eben nicht wiederholen. Und ebenso unerträglich der Issoali und die nicht enden wollende Flüchtlingsstory. Immer wieder lustig: die Spitzen zwischen Anna und Helga. Die beste Szene: Anna mit Gesichtsmaske grübelt über den gewissen "Zusatzverdienst", im Hintergrund läuft Bob Marley. Für solche auf den Punkt passenden Kleinigkeiten mag ich die Lindenstraße dann doch noch.

Kommentar von "Queenie", 08.01.2018, 07:33 Uhr:

Es ist vollkommen egal, ob Ali mit dem echten IS kommuniziert oder nicht. Tatsache ist, daß er eine terroristische Organisation unterstützen würde. Jamal hätte ihn anzeigen müssen.

Kommentar von "-", 08.01.2018, 04:12 Uhr:

Die Figur von Roland hat was, könnte schon ganz interessant werden. Insbesondere ist es mal wieder ein älterer Schauspieler, was ganz gut ist. Hoffentlich machen sie im Drehbuch nicht wieder so was Dramatisches draus. Ansonsten bestätigt mich die Vorschau für 2018 in dem, was ich mir schon die ganze Zeit gedacht habe, seit die Geschichte mit der Schwangerschaft von Jack anfing: Dass Timo mehr weiß oder gar der Vater ist. Der hat immer so bedröppelt geguckt, wenn es um das Thema ging... Trotzdem hoffe ich das Gegenteil, ich finde die Rolle von Timo furchtbar.

Kommentar von "Hallihallo", 08.01.2018, 00:04 Uhr:

Frohes neues Jahr! Begann in der Lindenstraße mit dem Silvester Tanz. Mir hat das gefallen. Die restliche Folge war auch weitgehend ok. Ali und der IS. Ich weiß ja nicht. Der Junge scheint schon sehr einseitig und dumm zu sein. An Jamal gewöhne ich mich aber so langsam. Obwohl er so unglaubwürdig perfekt deutsch spricht. Baba ist völlig abgehakt. Und Neyla mit Klaus wie ein altes Ehepaar. Die Flüchtlingsstory ist einfach nur schlecht erzählt. Schade bei so einem Thema. Den Cousin, der sich gegen den Weltuntergang rüstet, diese Story finde ich bis jetzt nicht schlecht. Anna wird wieder kriminell. In der Lindenstraße geht es aber wirklich zu wie in "Sodom und Gomera". Freue mich aber, dass die Pause vorbei ist. Und hoffe auf gute Geschichten im neuen Jahr. Und hoffe, dass Carsten und Käthe wieder zusammen kommen. Und nicht so viele "Alte" gegen Platte neue Charaktere ersetzt werden, die nach kurzer Zeit wieder verschwinden.

Kommentar von "Mihai E. ", 07.01.2018, 23:08 Uhr:

Na, diese Folge hat wohl der weltgrößte Anna-Fan geschrieben, was? Mutter Theresa? Zunächst einmal war Anna die erste Vertreterin der Gattung "menschenfreundlicher Mistmagnet" in der LiStra. Sie trug jahrelang buchstäblich das Leiden Christi auf ihren Schultern. Abgelöst wurde sie von Mary, die von Nastya und die wiederum von Nina. Momentan ist der Posten zum Glück vakant.

Kommentar von "Ricke", 07.01.2018, 20:38 Uhr:

Ab heute ziehe ich mir nur noch die alten Folgen auf ONE und DVD rein. So ein Blödsinn braucht kein Mensch:-(((

Kommentar von "Nuschelstraße", 07.01.2018, 19:38 Uhr:

Vielleicht 10 Minuten einigermaßen verstanden, der Rest war nur Genuschel. Und warum wird dort so viel gekifft?

Kommentar von "Jule", 07.01.2018, 19:31 Uhr:

Kann sein, dass die Lindenstraße extra ihre Zuschauer vergrault? Ganz schlimm!!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
Darstellung: