Wo die Liebe hinfällt

Folge 1646

Wo die Liebe hinfällt

Aufgrund der Landtagswahl in Niedersachsen lief diese Folge am Sonntag, 15.10., NICHT im Ersten, sondern um 18:50 Uhr im ARD-Digitalsender ONE.

In Angriff nehmen > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt

Dreharbeiten zu dieser Folge

Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt

Jack ist fest entschlossen herauszufinden, von wem sie schwanger ist. Leider haben die Fotos von der „Tischlein“-Party nicht den entscheidenden Hinweis gebracht. Dann fällt Jack ein Kontoauszug in die Hände, der eine seltsame Verbindung zu ihrem alten Freund Enzo aufweist: Per Dauerauftrag überweist sie ihm jeden Monat 150 Euro. Dressler schlägt Jack vor, dass sie Enzos Schwester Angelina dazu befragen soll. Doch Angelina empfängt Jack in ihrer gewohnt kühlen Art und erweist sich als wenig kooperativ. Deprimiert und verzweifelt bricht Jack in ihrer Wohnung zusammen.

Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt

Zum Glück konnte Sunny der Messerattacke vor einer Woche unverletzt entkommen. Dennoch hat der Überfall Spuren hinterlassen: Traumatisiert zieht sich Sunny völlig zurück. Sie meidet es sogar aus dem Haus zu gehen, um ja keine Aufmerksamkeit zu erregen. Tanja bemerkt die Veränderung an Sunny. Als sie Sunny darauf anspricht, vertraut diese sich ihr an. Tanja versucht Sunny zu trösten und mit neuen Perücken auf andere Gedanken zu bringen. Dabei kommen sich die beiden überraschend nah – und landen schließlich zusammen im Bett.

Flucht nach vorne > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt

Dreharbeiten zu dieser Folge

Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt
Lindenstraße Folge 1646 Wo die Liebe hinfällt

Frau Karwass, die Mitarbeiterin der Ausländerbehörde, argwöhnt, dass Neyla und Klaus eine Scheinehe führen. Um Frau Karwass‘ Zweifel aus dem Weg zu räumen, laden Neyla und Klaus sie noch einmal zu sich nach Hause ein. Bestens vorbereitet stellen sie sich Frau Karwass’ kritischen Fragen und können sie davon überzeugen, dass es sich um eine echte Liebesheirat handelt. Große Last fällt von Neylas und Klaus‘ Schultern – doch dann tut sich ein neues Problem auf: Bei einem Bier gesteht Klaus seinem Freund Alex, dass er sich in Neyla verliebt hat!

Cliffhanger:

Klaus hat sich in Neyla verliebt.

Cliffauflösung:

Sunny hat sich nach dem Überfall unverletzt, aber zutiefst verunsichert, zurückgezogen.

Folge 1646 "Wo die Liebe hinfällt"

Buch: Anke Heindel

Regie: Iain Dilthey

SchauspielerInnen: Cosima Viola, Dunja Dogmani, Moritz A. Sachs, Martin Walde, Aaron Rufer, Joris Gratwohl, Sybille Waury, Michaela Schaffrath, Hermes Hodolides, Michael Baral, Erkan Gündüz, Ludwig Haas, Daniela Bette u.a.

Kommentarfunktion nicht mehr aktiv

Kommentare zum Thema

72 Kommentare

  • Otto-Nomalverbraucherin 21.10.2017, 16:59 Uhr

    Ein Hallo an Alle, ich bin irritiert und habe eine Frage wg. Jack. Welche Nr. hat eigentlich die Folge, als diese "Tischlein Deck Dich Party" war. Suche diese, kann aber nichts finden. Danke Eure Otto-Normalverbraucherin

  • Oma Rosi 20.10.2017, 14:59 Uhr

    Also, mir gefällt die Serie momentan auch sehr gut. Okay, die Wandlung von Tanja überzeugt mich nicht so recht, wie ich ja bereits schrieb, aber ansonsten nüscht zu meckern. Da ist für jeden was dabei, und am Sonntag kommen sogar die Kochfans auf ihre Kosten. Wenn mir die Frau Wiener dann noch verrät, wo ich in der Großstadt Wildkräuter finde, bin ich zufrieden. Aber am aller- allerzufriedensten wäre ich, wenn Klausi wieder mit seiner Minnie zusammenkäme und Neyla mit Vasily. Dann würde nicht nur ich mich freuen, sondern bestimmt auch Helga und Elena! Schönes Wochenende allerseits!

  • Oma Rosi @Schneidi° 20.10.2017, 14:32 Uhr

    Werter Schneidi°, ich stehe gerade auf dem Schlauch: Was bedeutet NAP. Bei Findhund steht nur was von Natrium-Pentobarbital.

  • Christoph @Schneidi° 20.10.2017, 13:39 Uhr

    "Besonders krass wurde es, als die Geschichte um die NAP begann - da fühlten sich dann auch noch die Ewiggestrigen mit ihren bizarren Vorstellungen auf den Plan gerufen und das hat offenbar vielen, die hier gerne rund um die Lindenstraße diskutieren, den Spaß genommen." Ja, da hast du recht. Vielleicht ist es auch eine Mischung aus alledem: Einerseits die Ewiggestrigen, die einige User vertrieben haben, und andererseits eine relative Zufriedenheit mit der Lindenstraße, die einige gerade mal nicht schreiben lässt. Das hält sicher nicht lange an. Der Sturm der Entrüstung, der hier oft losbricht, zum Beispiel beim Flüchtlingsthema oder dem Sunny-Strang, ist nur ein Spiegel dessen, was gerade in der Politik und in der gesamten Gesellschaft abläuft: Ein stärkeres Anwachsen nationalistischer Kräfte auf der einen Seite und eine entsprechende Reaktion liberaler Kräfte von Rot über Grün bis Schwarz-Gelb auf der anderen. Wundert mich nicht.

  • @Schneidi 20.10.2017, 12:40 Uhr

    " Nettiquette würde diesem Forum so gut tun und gewiss dazu führen, dass viele User, die zur Zeit nicht mehr aktiv hier schreiben, zurück kehren. Ein schönes Wochenende wünscht herzlichst Schneidi°" nicht die Netiquette ist schuld sondern die Themen in der Soap, weg sind sie....die Zuschauer

  • Eleonore @Christoph 20.10.2017, 12:11 Uhr

    Ja, denkst Du wirklich, es liegt daran, dass die Zuschauer so zufrieden sind? Damals bei der ZuPo war aber irgendwie immer reger Schriftverkehr und Austausch. Das hat mir besser gefallen. Na ja, egal, die Zeiten sind vorbei. Mir gefallen die Folgen auch in der letzten Zeit besser und ich freue mich wieder auf jeden Sonntag. Ich kann auch nicht beurteilen, ob sie besser oder schlechter ist als irgendwelche Soaps, denn ich schaue diese nicht. Nachrichten und politische Sendungen auf den öffentlich-rechtlichen gucke ich häufig, und natürlich den Tatort, aber sonst eher nichts, das wäre verschwendete Lebenszeit irgendwie. Die Lindenstraße ist die einzige "Sünde", die ich mir erlaube, weil ich ihr schon seit einer gefühlten Ewigkeit treu bin. Schönes Wochenende wünsche ich allen :-)

  • hornisse.04 @Sanne 20.10.2017, 11:45 Uhr

    "Aber andere (homo, bi etc.) sollten auch auf ihre Weise leben dürfen, ohne Angst vor Ausgrenzung oder Gewalt haben zu müssen." Ja, aber es sollte auch nicht in jedem Film, jeder Serie, jedem Krimi und was weiß ich noch unbedingt Thema sein müssen, man hat nur noch den Eindruck, das "Sich- Benachteiligt-Fühlen" ist etwas, was große Mode ist. Nervt.

  • Schneidi° 20.10.2017, 11:42 Uhr

    Dass hier im Forum immer weniger los ist, liegt in meinen Augen nicht an den Lindenstraße-Inhalten, sondern an der Tatsache, dass eine Handvoll Stänkerfritzen und Selbstdarsteller dieses Forum für ihre Zwecke missbrauchen und herum spammen. Besonders krass wurde es, als die Geschichte um die NAP begann - da fühlten sich dann auch noch die Ewiggestrigen mit ihren bizarren Vorstellungen auf den Plan gerufen und das hat offenbar vielen, die hier gerne rund um die Lindenstraße diskutieren, den Spaß genommen. Ich habe es schon oft angeregt - eine Registrierungspflicht für dieses Forum verbunden mit einer klipp und klar formulierten Nettiquette würde diesem Forum so gut tun und gewiss dazu führen, dass viele User, die zur Zeit nicht mehr aktiv hier schreiben, zurück kehren. Ein schönes Wochenende wünscht herzlichst Schneidi°

  • Nico@Eleonore 20.10.2017, 11:02 Uhr

    "Nicht mehr viel, worauf man reagieren kann oder so. " Liegt vielleicht auch daran, dass diese Kommentarfunktion nicht so kommunikationsförderlich ist wie die gute alte ZuPo, in der man sich viel besser austauschen konnte. Jetzt gibts wieder was neues: anstatt "Seite 1, 2, 3" usw. heißt es nun "weitere Kommentare laden". Das finde ich nicht gut, da blickt man manchmal gar nicht mehr durch. Meiner Ansicht nach ist diese ganze Lindenseite für die Tonne - neu ist nicht unbedingt gut.

  • Wenig Kommentare 20.10.2017, 10:19 Uhr

    Auch wenn hier jemand in verschiedenen Versionen Lobhudelei betreibt, ändern tut sich niuscht

  • Sanne3 20.10.2017, 09:06 Uhr

    @Benno: Das mit dem Mauern einreißen geht ja nur, wenn sich beide verlieben. Und wenn du ein heterosexueller Mann bist, dann wirst du nicht plötzlich schwul werden, ist doch klar. Aber andere (homo, bi etc.) sollten auch auf ihre Weise leben dürfen, ohne Angst vor Ausgrenzung oder Gewalt haben zu müssen.

  • Semiramis 19.10.2017, 18:55 Uhr

    Dankenswerterweise von euch aufgeklärt konnte ich nun das erworbene Wissen nachvollziehen. Die Brustprothese paßt allerdings nicht wirklich zu der Beamtin. ///@OMA ROSI,17.10., Die Drehbuchautoren überlegen sich schon lange nicht mehr die Plausibilität der Handlung. Seit Frau Fischer und Herr Geißendörfer nicht mehr am Ruder sind, ist die Lindenstraße eine beliebige, austauschbare Soap. All das, was sie von anderen TV-Serien unterschied, ist dahin und wenn man die Vorschau liest, gibt es keinen Unterschied zu den RTL-Dauerserien./// Klaus hat sich noch nie darum gekümmert, ob er oder eine Bettpartnerin gebunden war oder nicht. Ich nehme ihm noch den Betrug an Nina übel.Das hätte endlich einmal eine gute, lange Ehe werden können. In der Listra gehen ja über kurz oder lang alle fremd. Yamal hat seine Mutter zu der Scheinehe gedrängt und jetzt wird er unverschämt.///@CHRISTOPH, Tanja hat ebensowenig ein schlechtes Gewissen wie Lisa, denkt nicht daran, was sie anderen Bewohnern angetan hat

  • ganz schön wenig Kommentare 19.10.2017, 18:34 Uhr

    Das ist mir auch schon aufgefallen, dass irgendwie wenig hier steht als sonst. Vielleicht liegt es ja auch mit daran, dass die Folge nicht in der ARD am Sonntag gelaufen ist? Ist ja leider dort schon wieder ausgefallen. Mir gefällt die Lindenstraße jedenfalls momentan wieder richtig gut, und nicht wegen irgendwelcher "Stargäste", die früher nackig waren oder toll kochen, sondern weil die Stories interessant sind und nicht so irre wie zum Beispiel der "Engel-Momo-Thriller". Freue mich schon auf die nächste Folge.

  • Christoph @Eleonore 19.10.2017, 17:10 Uhr

    "Ganz schön wenige Kommentare :-( Das finde ich schade. Nicht mehr viel, worauf man reagieren kann oder so." Ich glaube, die meisten Zuschauer sind im Moment sehr einverstanden mit der Lindenstraße. Und wo es nichts zu meckern gibt, wird auch nichts geschrieben ;-)

  • Nougat macht dick@Schneidi° 19.10.2017, 16:50 Uhr

    Ob Tanja in manchem stillen Moment noch daran denkt, dass sie gemeinsam mit dieser skrupellosen Sonja Dr. Dressler ermorden wollte, um schneller an sein Geld zu kommen?

  • Nahmenlos@Eleonore 19.10.2017, 16:31 Uhr

    Zu wenig Kommentare? Zu viele nicht veröffentlicht, denk ich mir. Und ehrlich gesagt, es macht doch auch keinen wirklichen Spaß mehr - was ist denn in den letzten Wochen und Monaten noch tatsächlich diskussionswürdig? Das Markenzeichen, die "Realitätsnähe" ist so was von flöten gegangen. (Transe, Momo, Amnesie mit Schwangerschaft...) Oder es wiederholt sich alles bis zum Erbrechen (Scheinehe mit Happyend- Aussicht, die x-te Schnapsidee zum Thema "reich wollen wir werden"...) Da helfen weder uijuijui-ex-Schauspielerinnen, noch das Dranhängen an eine andere Soap mit ungleich besserer Quote demnächst. Tja, und nu?

  • Eleonore 19.10.2017, 15:50 Uhr

    Ganz schön wenige Kommentare :-( Das finde ich schade. Nicht mehr viel, worauf man reagieren kann oder so.

  • Mary 08 19.10.2017, 14:45 Uhr

    Bei den alten Folgen kam gerade das Thema, dass der Doc eine Selbstanzeige machen wollte wegen der (Mit-)Schuld an Sonjas Tod, @Schneidi°....bald nach dem ihn Jack und Felix überfallen hatten.

  • Panaiotis 19.10.2017, 13:58 Uhr

    "All you need is love;-) ". Wunderbarer Song. Danke für den Hinweis, @Fanny.

  • Schneidi° @ Mihai E. 19.10.2017, 13:56 Uhr

    Hallo Mihai E. , da muss ich Dich enttäuschen - die imposante Ladung Kuchen ist nicht von mir. Der blumige Text indes würde gewiss zu mir passen, keine Frage ;-) - Und geehrt fühle ich mich schon ein bissel, dass Du da an mich denkst... ;-) - Es wurde schon geschrieben - die zarten Töne, mit der seit langer Zeit an einer Lovestory zwischen Sunny und Tanja erzählt wird, sind ganz große Klasse und das ist einfach Lindenstraße pur - wunderbar. Ob Tanja in manchem stillen Moment heute noch an ihre Ehe mit Dr. Dressler zurück denkt oder ob sie dieses Trauma ihres Lebens endgültig überwunden hat...? Tanjas große Liebe Sonia Besirsky ist im kommenden Jahr im Januar schon 20 Jahre tot. Ob der alte Doktor eines Tages doch noch zugeben wird, dass er es war, der Sonia auf dem Gewissen hat...?° Herzliche Grüße und viel Spaß am kommenden Sonntag mit der Lindenstraße wieder in der ARD um 18:50 Uhr - da, wo sie hingehört wünscht Schneidi°

  • Panaiotis Fanny 19.10.2017, 09:36 Uhr

    All you need is love;-)

  • Waterlily @hornisse.04 18.10.2017, 22:20 Uhr

    Ja, genau so ist es leider. Bei Tanja könnte es aber andererseits sogar so sein, dass sie stolz wäre, von jemandem wie Marek ein Kind zu bekommen. Alle Welt könnte dann sehen, wie hip und fortschrittlich sie ist (Simon gemeinsam mit ihrer Partnerin aufzuziehen ist ja nun nicht mehr, da ist sie nur noch eine ganz normale Alleinerzieherin). Als sie mit Suze damals über die Abtreibung sprach, meinte sie, sie hätte "von diesem Mann" kein Kind gewollt. Es ging um ihren Ehemann.

  • Panaiotis @Oma Rosi 18.10.2017, 19:26 Uhr

    "Na ja, die beiden werden aber doch nicht nur das Hohlelied Salomos rezitiert haben, nehme ich an." Nein, natürlich nicht. Es spielt aber keine Rolle, WIE sie es gemacht haben. Wichtig ist nur, DASS sie es taten, dass sie sich verliebt haben und später vielleicht auch lieben lernen. Nur das zählt.

  • Oma Rosi 18.10.2017, 18:51 Uhr

    Sorry, es muss das "Hohelied" heißen. Tippfehler!

  • Oma Rosi@Panaiotis 18.10.2017, 17:33 Uhr

    Na ja, die beiden werden aber doch nicht nur das Hohlelied Salomos rezitiert haben, nehme ich an.

  • hornisse.04@Waterlily 18.10.2017, 17:21 Uhr

    "Na, und wenn doch, lässt sie eben abtreiben, hat sie ja schon einmal gemacht". Ja, das macht man heute leichten Herzens, die Abtreibung als Mittel der Familienplanung, "Karrierehindernisse" können so ruckzuck ebenfalls beseitigt werden. Überschrieben wird das Ganze dann als fortschrittlich und Gleichberechtigung fördernd. Ein Gewissen oder Nachdenklichkeit kann da nur stören. War schon im Osten so.

  • Mihai E. 18.10.2017, 17:13 Uhr

    Kürzlich bekam ich als Geschenk eine imposante Ladung Kuchen ins Büro geliefert, verbunden mit einem Begleitschreiben mit blumigem Text. Erinnerte mich vom Duktus sehr an jemanden, der hier regelmäßig kommentiert. Wie sieht's aus, Schneidi, verschickst Du Marzipantorte und Stachelbeerbaiser?

  • Waterlily @Eleonore 18.10.2017, 12:57 Uhr

    "Hoffentlich bedenkt Tanja dabei, dass sie ggf. schwanger werden könnte" - Bedenkt sie sicher nicht. Wahrscheinlich denkt sie wie Anna, dass in ihrem Alter nichts mehr passieren kann. Na, und wenn doch, lässt sie eben abtreiben, hat sie ja schon einmal gemacht. - Warum kommt bei dem Link zu den Rollen eigentlich Schildknecht vor Sarikakis? Und wann, lieber Spam-Automat, kommt der Osterhase wirklich, wenn nicht zu Ostern?

  • Nina@beck 18.10.2017, 12:13 Uhr

    Das Sunny und Tanja zusammen kommen werden, wird in leisen Tönen seit über einem Jahr erzählt, für ich war das daher schon lange klar, daß das kommen wird :-)

  • Benno (Der Erste) 18.10.2017, 10:54 Uhr

    " Um die Liebe. Die ist in der Lage, Mauern einzureißen, endlos lange Wege zu überwinden und schier Unmögliches zwischen Menschen möglich zu machen." Ja, ich glaub schon, dass man uns diesen Blödsinn grundsätzlich eintrichtern möchte. Sollte sich aber ein wie auch immer veranlagter "Mann" in mich "verlieben", dann hat er einfach Pech gehabt. Ich weiß, wer ich war, bin und bleibe.

  • Eleonore @beck 18.10.2017, 09:17 Uhr

    Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Mich hat die Geschichte mit Carsten und Käthe auch sehr berührt und ich wünsche mir sehr, dass dies nicht bedeutet, dass wir nun monatelang nichts mehr über die beiden erfahren. ----- Klaus und Neyla finde ich schwierig, weil ich glaube, dass Klaus zu wahrer Liebe überhaupt nicht fähig ist. Er ist (in Liebesbeziehungen) viel zu egozentrisch, selbstgerecht und selbstverliebt. Bin sehr gespannt, ob Neyla alles, was sie mit ihrem Yussuf erlebt und durchgemacht hat, beiseite schieben und sich mit Klaus einlassen wird. Ich hoffe nicht. ----- Sunny und Tanja finde ich auch süß miteinander, auch wenn sie so schnell in der Kiste gelandet sind. Hoffentlich bedenkt Tanja dabei, dass sie ggf. schwanger werden könnte...

  • Eleonore @Panaiotis 18.10.2017, 09:06 Uhr

    Ja, die Liebe KANN die schönste Sache der Welt sein. Sie kann Dich aber auch zu einem kaputten Menschen machen, wenn Du an einen negativen Narzissten gerätst, der Dich systematisch zerstört.... Insofern bin ich froh, dass Käthe nicht mit diesem Politikschnösel zusammengekommen ist, das wäre für ihn nicht gut gegangen.

  • beck 18.10.2017, 08:50 Uhr

    ein bißchen gut die Folge. Ich hätte mir gewünscht mehr darüber zu erfahren wie es mit Carsten und Käthe weitergeht, dass ist mal wieder aus dem Lindenstraßen Alltag verschwunden. Und irgendwann kommt dann mal die Scheidung ins Spiel. Find ich doof. Die Geschichte mit Jack und der Amnesie ist allerdings gut gespielt. Nelya u der Hase naja war ja irgendwie zu erwarten. Soll bloß aufpassen, dass Jamal nichts mitkriegt, dann brennt der Baum. Und das Sunny u Tanja auf einander stehen, war mir bisher nicht aufgefallen. Und dann schwup die wupp ab in die Heia, tut mir leid dass geht mir ein wenig zu schnell. (bin da ein wenig altmodisch)Oder war dass nur ein einmalige Sache? aber sonst eine für mich ein bißchen gute Folge

  • Eleonore @Thomas Kotucha 18.10.2017, 08:21 Uhr

    Für das Lied einfach "Marian Hill" und "Down" bei DuRöhre eingeben...

  • Panaiotis 17.10.2017, 16:51 Uhr

    Die Verliebtheit zwischen Tanja und Sunny gibt mir keine Rätsel auf. Da geht es nicht vordergründig um Dildos, Erektionen, Transgender oder Homosexualität. Nein, da geht es nur um eines: Um die Liebe. Die ist in der Lage, Mauern einzureißen, endlos lange Wege zu überwinden und schier Unmögliches zwischen Menschen möglich zu machen. All das ist bei den Beiden zu sehen. Gute Idee, Tanja und Sunny zusammenzubringen.

  • ck 17.10.2017, 14:46 Uhr

    @Josies Geist: Ich vermute, er hatte einfach Angst vor Schmerzen und davor, ein gut durchblutetes Stück Fleisch abgeschnitten zu bekommen. Er wäre verblutet, wenn die ihn hätten liegen lassen. Bei einem Finger oder Zeh hätte er sich wahrscheinlich genauso ängstlich verhalten. Ich übrigens auch. Und viele andere auch. Ich weiß nicht, wer KEINE Angst hat, wenn er mit einem Messer bedroht wird!

  • Thomas Kotucha 17.10.2017, 14:24 Uhr

    Die Musik zum Ende der Folge ist super. "Get me down" ?... Wo kann man das komplette Stück/Lied bekommen, wie heißt es?

  • Seppel 17.10.2017, 13:16 Uhr

    In dieser Woche keine Post vom Amt, die Polyglotte Lindenstraße fordert die ganze Aufmerksamkeit. Zuerst die Auflösung für die letzte Woche: 1. Attacke, 2. Attacco --> Italienisch, 3. … --> Thai // Und von jetzt ab kann's nur besser werden. Die aktuelle Folge mit ihren beiden fremdsprachigen Titeln: 1. Wo die Liebe hinfällt, 2. Le coeur a ses raisons, 3. Cine pe cine iubeste (unter das »s« gehört noch ein Haken, wo man seinen Einkaufsbeutel anhängen kann) // Wer mitknobeln will, wie die beiden Fremdsprachen heißen, der ist herzlich dazu eingeladen. Ein bisschen Beteiligung steht euch total super, und schön ist das doch für euch auch, oder? Nächste Woche die Auflösung. Bis dahin passt auf, wohin ihr tretet, damit ihr nicht fallt. Euer alter Seppel will nur euer Bestes :)

  • DerFrank 17.10.2017, 12:51 Uhr

    Sehe gerade in der Vorschau, dass Enzo kommt. Freue mich sehr auf ihn!

  • Oma Rosi@Sanne3 17.10.2017, 12:45 Uhr

    Na, ja, dein Erklärungsversuch mit dem Dildo betrifft aber doch nur die technische Seite und beantwortet für mich noch nicht ausreichend, warum Tanja sich erotisch zu Sunny hingezogen fühlt. Er ist ja äußerlich immer noch ein Kerl mit Muskeln und Penis, also das Gegenteil von Weiblichkeit. Wenn man also Sex auf die technischen Möglichkeiten reduziert (z.B. Dildo verwenden) dann wäre demnach jede Zuordnung und Selbstdefinition hinsichtlich sexueller Vorlieben (hetero- homo, bisexuell, sonstige) überflüssig. Also, mir gibt die Geschichte eher Rätsel auf, als dass sie irgendwas erklärt. Zumal mir hier mal wieder die nachvollziehbare Entwicklung der Handlung fehlt. Ähnlich wie das plötzliche Aus zwischen Carsten und Georg.

  • Eleonore @Nico 17.10.2017, 10:48 Uhr

    "....es hieß immer nur: "Booaaaahh, haste die Steeger gesehen? Sooolche Dinger!).....---DAMALS war so etwas ja auch noch eher selten im TV zu sehen. Was mich viel mehr wundert ist, dass es heutzutage, wo sogar Kinder sich schon problemlos Pornos auf ihren Smartphones anschauen können, es also wahrhaftig nichts "Besonderes" mehr ist, es immer noch so sehr für "Aufregung" und Interesse sorgt. Okay, an der Entwicklung, dass es immer außergewöhnlicher, teilweise sogar abartiger, gewalttätiger oder misshandelnder wird, kann man sehen, dass eine gewisse Sättigung eingetreten ist, es muss schon mindestens 50 graue shades haben, um noch jemanden beeindrucken zu können. Nun ja, man darf da wohl nicht spießig sein, dann wir man zwar diesmal nicht in die rechte, aber als verklemmt in die verbitterte Ecke gestellt. Seitdem man sich jederzeit per App zum Spontan-Sex verabreden kann, hat sich viel verändert, finde ich. Da wundert mich auch nicht, dass es bei Tanja so schnell geht. Mittagspausen-Sex.