Brigitte Büscher

Die Zuschaueranwältin

Brigitte Büscher

„Ich mag die Menschen! Ich bin neugierig auf ihre Meinung und ihre Geschichten, auf ihre Wut, Begeisterung oder Ideen. Bei jeder Sendung von "hart aber fair" bin ich beeindruckt von der Meinungsfreudigkeit und vom Spaß unserer Zuschauer, beim Thema mitzugehen."

Brigitte Büscher im hart aber fair Studio

"Ich bin die Anwältin der Zuschauer und es ist wichtig, die Menschen mit ihrer Sicht der Dinge zu Wort kommen zu lassen. Hier spiegelt sich die Politik in der Wirklichkeit! Das ist das Prinzip unserer Sendung.

Jede Woche bin ich am Bürgertelefon bei "hart aber fair" im Einsatz und manchmal auch als Reporterin im Land unterwegs: Wie lebt es sich in einer Demenz-WG? Was bewegt einen katholischen Priester, der mit Frau und Kind leben möchte? Wie lernen Kinder in maroden Schulen?

Neugierde ist meine Leidenschaft. Sie gehört zu den großen Faszinationen meines Berufes. Das journalistische Handwerkszeug habe ich auf der Henri-Nannen-Schule in Hamburg gelernt, seit 1995 arbeite ich beim WDR als freie Journalistin. Und das Leben lehrt mich jeden Tag eine neue Lektion – als verheiratete Mutter von zwei Töchtern.“

Stand: 10.02.2014, 12:00