Robin Alexander

Robin Alexander

Stellv. Chefredakteur von "Welt" und "Welt am Sonntag"

Robin Alexander

Robin Alexander wurde 1975 in Essen geboren. Nach dem Abitur und Zivildienst studierte er von 1995 bis 2001 Geschichte und Journalistik in Leipzig.


Berufliche Stationen:

  • 2001: "taz"-Redakteur und Kolumnist für das englischsprachige Stadtmagazin "Ex-Berliner"
  • 2004: Stipendiat als Gastredakteur bei "The Star" in Johannesburg. Reportage-Reisen durchs südliche Afrika.
  • 2006: Gründungsredakteur der deutschen "Vanity Fair"
  • seit 2008: Redakteur bei der "Welt" und "Welt am Sonntag"
  • seit 2010: Berichterstatter für das Kanzleramt bei der "Welt" und "Welt am Sonntag"
  • 2013: Co-Moderation von Stefan Raabs "Absolute Mehrheit" und "TV Total Bundestagswahl" auf Pro7
  • 2017/2018: Chefreporter bei der "Welt" und "Welt am Sonntag", seit März 2018 stellvertretender Chefredakteur

Buch-Publikationen

  • 2007: "Familie für Einsteiger - ein Überlebenshandbuch"
  • 2009: "Wenn Eltern laufen lernen – eine Kurzanleitung"
  • 2017: "Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik"
  • 2021: "Machtverfall: Merkels Ende und das Drama der deutschen Politik: Ein Report"

Stand: 01.10.2021, 13:00