Prof. Dr. Monika Sieverding

Monika Sieverding

Gesundheitspsychologin, Leiterin der Arbeitseinheit Genderforschung und Gesundheitspsychologie des Instituts für Psychologie der Universität Heidelberg

Prof. Dr. Monika Sieverding

Monika Sieverding wurde in Duisburg geboren. Nach dem Abitur studierte sie Psychologie an der Philipps-Universität Marburg, Diplom 1982.

  • 1983 bis 1985 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medizinischen Universität Lübeck
  • 1985 bis 1990 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Psychologe Freie Universität Berlin.
  • Im Jahr 1990 Promotion
  • 1990 bis 1999 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Medizinische Psychologie, Freie Universität Berlin.
  • Im Jahr 1999 Habilitation
  • 1999-2005 Gastprofessur Psychologische Genderforschung, Freie Universiät Berlin, Psychologisches Institut
  • 2005-heute: Professur für Psychologische Genderforschung und Gesundheitspsychologie am Psychologischen Institut, Universität Heidelberg; leitet in der Arbeitseinheit Gesundheitspsychologie eine Studie zum Impfverhalten.

Stand: 22.01.2021, 13:00