Gil Ofarim

Gil Ofarim

Musiker und Schauspieler

Gil Ofarim

Gil Ofarim wurde 1982 in München geboren. 1997 wurde er als Teenager für eine Foto-Love-Story der Bravo entdeckt, dort „mimte“ er einen Musiker. Gleichzeitig hatte er erste kleinere Hits in Deutschland. 1998 kam der erste Top-Ten-Hit als “Gil” mit dem Song „Let the Music Heal Your Soul“ in Kanada.

Seit 2003 tritt er als Gil Ofarim auf. 2005 gründete er die Rockband „Zoo Army“ und 2008 eine weitere Band mit Namen „Acht“, mit der er auf zahlreichen Festivals spielte.

2012 nahm er an der Sat1-Casting-Show “The Voice of Germany” teil und kam ins Viertelfinale.

2017 war er Gesangscoach für die RTL-Sendung „It Takes 2“ und nahm an der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teil. Zusammen mit seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova gewann er die zehnte Staffel der Show.

Als Schauspieler war Ofarim 1998 in einer Gastrolle in der RTL-Daily „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen. Außerdem hatte er 2004 eine Rolle in der ProSieben-Produktion „Endlich Sex!“ und spielte 2006 im Fernseh-Zweiteiler „Die Sturmflut“ mit. 2016 war er im Musical „Hair“ eine Hauptrolle im Theater Magdeburg zu sehen.

Bis Februar 2017 hat Gil Ofarim rund fünf Millionen Tonträger weltweit verkauft, sechs Alben heraus gebracht und mehr als 30 Goldene und Platin-Schallplatten erspielt.