Franz Alt

Franz Alt

Journalist und Buchautor

Franz Alt

Franz Alt wurde 1938 in Untergrombach, Baden-Württemberg, geboren. Er studierte Politikwissenschaft, Geschichte, Philosophie und Theologie an den Universitäten Freiburg im Breisgau und Heidelberg. 1967 wurde er mit einer Dissertation über Konrad Adenauer promoviert. 

Von 1968 bis 2003 arbeitete er überwiegend beim Südwestfunk (heute: SWR), für den er 20 Jahre lang das Politmagazin „Report“ moderierte. Von 1992 bis 2003 leitete Franz Alt die Zukunftsredaktion im SWR und moderierte außerdem in 3sat die Magazine „Querdenker“ und „Grenzenlos“. 

Seit 2003 schreibt Franz Alt Gastkommentare und Hintergrundberichte, hält weltweit Vorträge und berät in Energiefragen.

Politisches Engagement:

1963 trat Alt der CDU bei. Nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl vom April 1986 kritisierte er in einem offenen Brief an Helmut Kohl die CDU, weil sie weiterhin an der Kernenergie festhielt. 1988 trat Alt aus der CDU aus.

Er ist Autor zahlreicher Bücher.