Christiane Lemke

Christiane Lemke

Politologin, Professorin für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Internationale Beziehungen an der Universität Hannover

Christiane Lemke

Christiane Lemke wurde 1951 in Grünendeich im Landkreis Stade geboren.

Sie promovierte 1978 an der Freien Universität Berlin (Habilitation 1989).

Seit 1996 ist sie Universitätsprofessorin für Politikwissenschaft an der Leibniz Universität Hannover. Sie ist Leiterin des Arbeitsbereichs Internationale Beziehungen am Institut für Poltische Wissenschaft der Leibniz Universität Hannover und Medienexpertin für US-amerikanische Politik.

2010 bis 2014: Max-Weber-Lehrstuhl für Deutschland- und Europastudien an der New York University

Während ihrer wissenschaftlichen Laufbahn hat sie mehrfach im Ausland geforscht und gelebt, war unter anderem Gastprofessorin an der Harvard University und an der University of North Carolina at Chapel Hill im Center for European Studies und Transatlantic Masters (TAM) Programm.

Veröffentlichungen (u.a.):

- 2018: Internationale Beziehungen: Grundkonzepte, Theorien und Problemfelder

- 2011: Richtungswechsel. Reformpolitik der Obama-Administration

- 2005: Amerikabilder: US-Politik zwischen Moralisierung und Macht

Stand: 30.10.2020, 13:00