Robert Koch-Institut: "Wir sehen eine Verlangsamung"

Robert Koch-Institut: "Wir sehen eine Verlangsamung"

phoenix vor ort 14.04.2020 01:00:57 Std. Verfügbar bis 14.04.2025 Phoenix

Das Robert-Koch-Institut hält die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland noch nicht für gestoppt. "Wir können noch nicht von einer Eindämmung sprechen", sagte RKI-Präsident Lothar Wieler in Berlin. Trotz "einiger positiver Tendenzen" bei der Entwicklung der Infektionszahlen gelte es, die Abstands- und Hygieneregeln weiterhin unvermindert einzuhalten. In den Krankenhäusern seien aktuell ausreichend Intensivbetten und Beatmungsgeräte vorhanden, um die Krise zu beherrschen.