Bundestag: "Vermeintliche "Hetzjagden“ in Chemnitz am 26. August 2018"

Bundestag: "Vermeintliche "Hetzjagden“ in Chemnitz am 26. August 2018"

phoenix vor ort 07.06.2019 01:14:49 Std. Verfügbar bis 07.06.2020 Phoenix

Die Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der AfD-Fraktion mit dem Titel „Vermeintliche ,Hetzjagden‘ in Chemnitz“ am 26. August 2018“ war die Grundlage einer Bundestagsdebatte am Freitag, 7. Juni 2019. Die AfD-Fraktion kritisierte sowohl Regierungssprecher Steffen Seibert als auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU), die von „Hetzjagden und Zusammenrottungen“ am Nachmittag und Abend des 26. August 2018 in Chemnitz gesprochen hätten.