Barockes Schäferspiel zweier Liebespaare

Dorothee Oberlinger, Intendantin der Mousifestspiele Potsdam Sanssouci

ARD Radiofestival 2021. Oper: Pastorelle en musique von Georg Philipp Telemann

Barockes Schäferspiel zweier Liebespaare

Dorothee Oberlinger bringt eine wiederentdeckte Oper von Georg Philipp Telemann auf die historische Bühne von Friedrich dem Großen.

Vermutlich war ein opulentes Hochzeitsfest der Anlass, zu dem Telemann seine „Pastorelle en musique“ komponierte. Im Gewand eines Schäferspiels, so freizügig wie damals nur möglich, werden die Hauptfragen der Liebe von zwei Paaren bis zur Doppelhochzeit durchdekliniert: Wieviel Freiheit, wieviel Leidenschaft, wieviel Bindung braucht die Liebe? Die Partitur lag seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Kiew. Erst 2002 wurde sie wiederentdeckt und der Berliner Staatsbibliothek zugeführt. Das Schlosstheater von Friedrich dem Großen in Potsdam bietet nun die perfekte Bühne dafür.

Barockes Schäferspiel zweier Liebespaare

ARD Radiofestival: Konzert & Oper 04.09.2021 02:55:39 Std. Verfügbar bis 04.10.2021 ARD


Georg Philipp Telemann: „Pastorelle en musique oder Musicalisches Hirten-Spiel“
Caliste: Lydia Teuscher, Sopran
Iris: Marie Lys, Sopran
Amyntas: Alois Mühlbacher, Countertenor
Damon: Florian Götz, Bariton
Knirfix: Virgil Hartinger, Tenor
Tanzmeister: Yves Ytier, Violine
Cupido: Max Volbers, Flauto dolce
Vocal Consort Berlin
Ensemble 1700
Leitung: Dorothee Oberlinger
Aufnahme vom 19. Juni 2021 aus dem Schlosstheater Neues Palais Sanssouci, Potsdam

Stand: 04.08.2021, 14:03