Das Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel in 360°

Erklärungen zur 360-Grad-Anwendung

Das Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel in 360°

Das Webspecial "360°" ist ein interaktiver Panorama-Rundgang. WDR.de präsentiert damit das Bottroper Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel in Form eines virtuellen Rundgangs. Diese Hilfe-Seite gibt Ihnen Antworten auf Fragen zur Bedienung und Nutzung des Webspecials.

Sollten Sie nicht in der Lage sein, die Flashanwendung zu nutzen, können Sie sich die wichtigsten Bild- und Textinformationen in Form einer HTML-Fotostrecke anzeigen lassen.

Für die Flash-Anwendung gilt:

  • Im rechten Teil der Startseite des 360°-Webspecials werden die wichtigsten Symbole erläutert, mit deren Hilfe Sie innerhalb der Panoramen navigieren können.
  • Nachdem Sie auf der Startseite des Webspecials den "Start"-Button mit der linken Maustaste angeklickt haben, wird die Panorama-Ansicht geladen. Dies kann, je nach Verbindung, einige Sekunden dauern. Wir empfehlen für eine reibungslose Funktion von 360° einen DSL-Anschluss.
  • Innerhalb der Panorama-Ansicht können Sie sich mit Hilfe der Maus in allen Richtungen umsehen. So lange Sie die linke Maustaste nicht drücken, wird der Ruhezustand durch Pfeile symbolisiert, die in alle vier Himmelsrichtungen zeigen.
  • Drücken Sie die linke Maustaste und halten Sie diese gedrückt. Bewegen sie jetzt die Maus in eine beliebige Richtung, dann ändert sich der Blickwinkel des Panoramas. Ein Pfeil zeigt Ihnen an, in welche Richtung sich der Blickwinkel verändert.
  • An verschiedenen Stellen des Panoramas befinden sich sogenannte Hotspots: Farbige Symbole. Wenn Sie die Maus auf solche Flächen bewegen, ohne eine Maustaste zu drücken, wird Ihnen angezeigt, was sich hinter diesem Hotspot befindet.
  • Es gibt verschiedene Arten von Hotspots: Ein stilisiertes weißes Auge auf blauem oder rotem Grund bedeutet: Hier wechseln Sie an einen anderen Panorama-Standpunkt. Ein weiß ausgefüllter Kreis innerhalb eines blauen oder roten Quadrats bedeutet: Hier öffnet sich ein Fenster mit Zusatzinformationen über das Objekt, das in diesem Bereich des Panoramas zu sehen ist. Oder es gibt weiterführende Kontextinformationen im Bezug auf diesen Panoramastandort.
  • Sie haben die Orientierung verloren oder wissen nicht, ob Sie schon die gesamte Ausstellung gesehen haben? Dann hilft Ihnen das Symbol mit der "Plan"-Beschriftung in der rechten, unteren Ecke des Panorama-Fensters. Wenn Sie dort klicken, öffnet sich ein Querschnitt des gesamten Bergwerks. Alle Augen-Symbole innerhalb dieses Plans sind anklickbar und bieten einen Wechsel in die jeweilige Panorama-Perspektive. Ein rotes Symbol zeigt Ihren aktuell ausgewählten Standort an. Über den Plan können sie jederzeit einen beliebigen Panoramastandort ansteuern.
  • Dieser virtuelle Rundgang kann auch bildschirmfüllend betrachtet werden. Klicken sie mit der Maustaste auf das "Fullscreen"-Symbol unten rechts am Rand des Panoramabildes, rechts neben dem "Info"-Symbol.
  • Sie möchten das 360°-Bild ohne die eingeblendeten "Hotspot"-Symbole angucken? Sie können alle Symbole im Foto aus- und wieder einblenden. Klicken sie dazu am rechten, unteren Rand des Panoramafotos mit der Maus auf das quadratische Symbol mit dem Punkt in der Mitte. Sie finden es links neben dem "Inhalts"-Symbol.
  • Die wichtigsten Informationen zu jedem Panoramastandort finden Sie ebenfalls rechts unten am Rand des Panoramafotos. Mit einem Mausklick auf das "i"-Symbol öffnet sich ein entsprechender Erklärtext.

Weitere Themen