Bahnübergang in Balve: Zug schleift Auto mit

Bahnübergang in Balve: Zug schleift Auto mit

  • Zug und Auto zusammengestoßen
  • Unbeschrankter Bahnübergang in Balve
  • Zwei Schwerverletzte

Ein Zug ist am Mittwochabend (28.08.2019) auf einem unbeschrankten Bahnübergang zwischen Balve und Garbeck mit einem Auto zusammengestoßen.

Autoinsassen eingeklemmt

Nach Angaben der Rettungskräfte hat der Zug den Wagen etwa 50 Meter weit mitgeschleift. Im Auto wurden ein 71-jähriger Mann aus Balve und seine 69-jährige Frau eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite die beiden. Sie wurden mit zwei Rettungshubschraubern ins Krankenhaus geflogen.

Der Zugführer erlitt einen Schock. Die 20 Fahrgäste in der Bahn blieben unverletzt.

Die Ursache für den Unfall war am Abend noch unklar. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. Am Donnerstagmorgen sollen die Bahnen wieder planmäßig fahren.

Stand: 29.08.2019, 18:58