Ihre schönsten Januarbilder

Ihre schönsten Januarbilder

Über die WDR App erreichen uns immer wieder tolle Aufnahmen aus ganz NRW. Wir haben die beeindruckensten Januarbilder unserer User zum Hochwasser und anderen Wetterextremen zusammengestellt.

Land unter in Meerbusch

Am Rhein in Meerbusch hat Thomas Nachtigal das Hochwasser gemeinsam mit seinem Hund beobachtet.

Am Rhein in Meerbusch hat Thomas Nachtigal das Hochwasser gemeinsam mit seinem Hund beobachtet.

Dass Hochwasser auch schön sein kann, zeigt uns Ralf Wälte mit diesem Bild der Ems zwischen Sinningen und Emsdetten.

Diesen schönen Sonnenuntergang konnte Otto Aurin bei Datteln fotografieren.

Diese schon mysthisch anmutende "Brücke ins Nichts" hat uns Andrea Wallenborn gesendet.

Auch die Schwäne genießen diese schöne Dämmerung am Obersee in Bielefeld - festgehalten von Christel Sander.

Vom Bergerdenkmal Witten konnte Carolyn Wiemeier diesen Sonnenuntergang beobachten.

Dieses Foto von Thorsten Kern entstand bei einer Wanderung durch das Naturschutzgebiet Struffelt.

"Die ersten Sonnenstrahlen nach dem Frühnebel" konnte Karsten Treichel am Listerdamm bei Olpe einfangen.

"Das ist doch mal ein Start ins neue Jahr!", schreibt uns Heinz Willi Dammers zu diesem Regenbogen über seinem Garten.

Land unter in Essen: Am Leinpfad ist die Ruhr über die Ufer getreten, wie Neele Hoppe festhalten konnte.

Am Aasee in Bocholt hat Harmut Palte diesen Sonnenaufgang fotografiert.

Sarah Höffken hat uns dieses Hochwasserfoto aus Duisburg-Ruhrort geschickt.

Welche Kraft Friederike hatte, zeigt eindrucksvoll dieses Bild von Leopold von Wolff Metternich.

Der Januar stand generell im Zeichen der Wetterextreme. Diese Hagelfront hat Ute Haberland bei Kevelaer erlebt.

Stand: 31.01.2018, 10:54 Uhr