Der Westen hält zusammen – WDR hilft helfen

Studioszene mit Ingo Zamperoni

Der Westen hält zusammen – WDR hilft helfen

Vielen Dank für Ihre weiterhin sehr engagierte Nachbarschaftshilfe für die Notleidenden der Hochwasser-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen.
WDR HILFT HELFEN  geht weiter – während wir im Hintergrund weiter Hilfesuchende und Helfer passend zusammenführen, werden weiterhin Ihre Geldspenden benötigt.

ARD Spenden-Tag und Benfiz-Abend großer Erfolg

Allein bei der ARD-Benefizgala unter dem Motto "Wir halten zusammen!" kamen gestern Abend mehr als 6,5 Millionen Euro zusammen. Weitere zehn Millionen wurden beim gemeinsamen Spendentag mit der "Aktion Deutschland hilft" gesammelt.

Große Spendenbereitschaft in drei Stunden Sendezeit: Mehr als 6,5 Millionen Euro lautete die vorläufige Bilanz der ARD-Benefizgala "Wir halten zusammen!". Zusammen mit zehn weiteren Millionen, die im Rahmen des Spendentags mit der "Aktion Deutschland hilft" gesammelt wurden, seien so mehr als 16,5 Millionen Euro für die Opfer der Flutkatastrophe zusammengekommen, berichtete Moderator Ingo Zamperoni.

Wir halten zusammen! Die ARD-Benefiz-Gala zur Hochwasserkatastrophe WDR 23.07.2021 03:04:49 Std. DGS Verfügbar bis 23.08.2021 WDR

Er führte gemeinsam mit Sarah von Neuburg in zwei Studios in Köln und Leipzig durch den Abend. Die Spendensammlung für die Menschen in den Hochwassergebieten wurde von einer Reihe prominenter Gäste unterstützt.

"WDR hilft helfen" geht weiter

Aufräumarbeiten in Lasbeck nach dem Hochwasser

Rund um die Uhr informieren wir Sie auf allen unseren WDR-Kanälen über die aktuellen Entwicklungen und die Situation in den Regionen bei dieser schlimmsten Hochwasser-Katastrophe der letzten Jahrzehnte.
Wir wissen, dass unsere flächendeckende Berichterstattung auch dafür gesorgt hat, dass viele Menschen sofort helfen wollten und eine Welle von Hilfsbereitschaft durchs Land ging. Wir bringen Hilfesuchende und Helfende sinnvoll zusammen. Die Resonanz ist überwältigend.

Wir versuchen weiterhin, allen Suchenden das passende Hilfsangebot zukommen zu lassen.

Geldspenden jetzt gebraucht

Nach der großen ersten Hilfsbereitschaft brauchen die Betroffenen in den Krisengebieten nun finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unterstützen können, dann finden Sie unten eine Übersicht der Spendenkonnten, die bislang für die Betroffenen eingerichtet wurden.
Auch „Aktion Deutschland Hilft“ ruft mit folgendem Konto zu Spenden auf:

ARD/WDR Spendenaufruf

Abbildung des Logos von "Aktion Deutschland Hilft"

ARD/WDR rufen gemeinsam mit „Aktion Deutschland Hilft“ zu Spenden auf:
Spendenkonto:
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: ARD / Hochwasser

Weitere Spendenmöglichkeiten

Hier finden Sie weitere Spendenmöglichkeiten für die Betroffenen der Unwetter- und Hochwasser-Katasthrophe:

Für die Betroffenen der Unwetter- und Hochwasserkatastrophe haben wir hier weitere Hilfsangebote zusammengestellt:

Stand: 24.07.2021, 07:00