Service Technik - Wenn Nagellack magnetisch ist

Bilder aus der Fotostrecke "Abfall vermeiden - aber richtig!"

Service Technik - Wenn Nagellack magnetisch ist

Von Petra Thiele

Auch die Kosmetik-Industrie bedient sich gern physikalisch-chemischer Tricks: Es gibt Nagellacke, die im Dunkeln leuchten oder ihre Farbe durch die Körpertemperatur verändern.

Und es gibt Lacke mit Eisenpulver, die angezogen durch einen Magneten in Stern- oder Wellenform, effektvolle Muster auf dem Nagel bilden.

Ein Stück Nano-Technologie

Allerdings darf der Magnetlack-Nutzer beim Auftragen nicht trödeln. Nur wenn der Lack feucht ist, funktioniert die Technik. Dabei werden die winzigen Magnetteilchen im Lack durch einen größeren, stärkeren Magneten beeinflusst und in eine bestimmte Reihung, eine neue Form gebracht. Das funktioniert natürlich nur so lange der Lack dünnflüssig ist, damit die Eisenpulver-Partikel sich darin bewegen können.

Magnete erzeugen Muster

Magnet

Magnet-Nagellacke kosten abhängig vom Firmennamen drei bis 26 Euro. Oft werden sie als Paket mit sechs Farben und drei Magneten angeboten. Meist ist eine Anleitung mit Skizze dabei. Anschauliche Video-Clips im Internet geben weitere Ideen. Teilweise wird dort auch vorgeführt, wie man es nicht machen sollte. Nur wenn der Magnet ganz dicht und ruhig über dem Lack gehalten wird, kann die Anziehungskraft wirken. Gesundheitsschädlich ist das dabei entstehende Mini-Magnetfeld nicht, versichert der Physiker Ralf Müller von der Universität Köln.

Hält zwei Wochen

Roter Nagellack, im Hintergrund das Periodensystem [M], Collage

Mit einem handelsüblichen Nagellack-Entferner lässt sich ein Magnetlack wieder beseitigen. Wenn der Lack immer gut verschlossen wird, das Gewinde des Fläschchens sauber ist und er nicht in der Sonne steht, behält er fast ewig seine Konsistenz und Farbe. Das Magnet-Prinzip bei einem Gel-Nagellack, der unter UV-Licht härtet, ist genauso wie bei einem Lack, der an der Luft trocknet.

Der einzige Unterschied ist, dass Gel-Lack mit einer stark ätzenden Flüssigkeit entfernt wird: Deshalb raten einige Kosmetiker von der regelmäßigen Nutzung von Gel-Lacken ab. Ein sorgfältig aufgetragener normaler Nagel-Lack mit Überlack-Schicht hält auch bis zu zwei Wochen.

Redaktion:
Joachim Hecker


Service Technik ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Leonardo. Zu hören montags zwischen 15.05 Uhr und 17.00 Uhr.

Stand: 20.06.2016, 15:05