Alaaf, leev Wiever!

Alaaf, leev Wiever!

Der Wieverfastelovend in Köln hat um 11.11 Uhr offiziell begonnen. Tausende Jecke feiern in der City und in den Kneipen der Stadt. Die Jecken schunkeln sich bei Wind und Regen warm.

Weiberfastnacht Köln

Et räänt. Petrus meint es nicht gut mit den Jecken am Rhein, aber das kann den Narren die Stimmung nicht vermiesen.

Et räänt. Petrus meint es nicht gut mit den Jecken am Rhein, aber das kann den Narren die Stimmung nicht vermiesen.

Jedenfalls haben diese beiden Sahneschnittchen beste Laune.

Durchsichtige Regencapes sind der Renner in dieser Session. Die halten zwar trocken, aber nicht warm.

Da hilft nur ein Regentanz. Während die Mädels schwofen, ...

... kümmern sich die Herren um die Getränke. So soll es sein an Weiberfastnacht!

Viel Farbe im Gesicht und Polyesterhaare auf dem Kopf hält auch lecker warm.

"Hokuspokus - Sonne her!"

So manche Gruppe kommt in traumhaften Kostümen. Schöner ist der Karneval in Venedig auch nicht.

Die Jecken haben sich früh auf den Weg in die Stadt gemacht. Um acht Uhr morgens war noch Platz auf der Treppe vor dem Kölner Dom. Der freundliche Herr in Orange hält den Moment für die jecken Damen im Bild fest.

Es wird ein anstrengender Tag für die Kölner Polizei, aber die Laune ist bestens.

Mieses Wetter? Egal - durch die rosarote Brille sieht die närrische Welt gleich schöner aus.

Bis Aschermittwoch soll es regnen und ein kalter Wind weht den Jecken um die Nase. Da hilft nur Bärenfell an und ein Bierchen zum aufwärmen.

Ob sich diese Pflänzchen über Regen freuen würden?

Sie hat ihn jedenfalls mitgebracht.

Hoffentlich pustet der Wind nicht zu stark, sonst fliegt der Ballonhändler vom Bahnhofsvorplatz.

Diese Truppe geht auf Fischfang ...

... und diese wohl eher auf Damenfang - in schicken Overalls und mit coolen Sonennbrillen.

Die Mäuschen machen sich auf zum Alter Markt - DEM Treffpunkt der Kölner Jecken zum Start in die tollen Tage.

Dort hat pünktlich um 11 Uhr 11 das Dreigestirn offiziell den Straßenkarneval eröffnet. Im Bild schunkelt allerdings nicht Jungfrau Johanna (Jörg Hertzner), sondern die Oberbürgermeisterin Henriette Reker mit.

Reker feiert sichtlich ausgelassen auf der Bühne am Alter Markt mit.

Stand: 04.02.2016, 13:30 Uhr