Die Weiber sind los!

Die Weiber sind los!

An Weiberfastnacht feierten pünktlich ab 11.11 Uhr die Karnevalisten im Bergischen Land. Egal, ob in Leichlingen, Remscheid oder Wuppertal - die Weiber haben da die Rathäuser gestürmt und die Macht an sich gerissen. Auch in anderen Städten und Gemeinden ist der Straßenkarneval gestartet.

Drei verkleidete Frauen

Ruhe vor dem Sturm in Wuppertal: Die Möhnen sammeln sich.

Ruhe vor dem Sturm in Wuppertal: Die Möhnen sammeln sich.

Der Kampf um den Schlüssel fürs Wuppertaler Rathaus: OB Andreas Mucke bekommt Unterstützung von Sozialdezernent Stefan Kühn, verliert aber trotzdem.

Und jetzt bekommt die Stadtspitze die Leviten gelesen ....

So sieht der Bürgermeisterschreibtisch in Remscheid vor 11.11 Uhr aus.

Noch hat er die Macht in Remscheid: OB Burkhard Mast-Weisz hält den Schlüssel fest, hat aber die Krawatte schon verloren.

Prinzessin mit Einhorn - die Wälder rund um Remscheid sind märchenhaft!

Bützje per Internet für unsere Zuschauer!

Gut behütet: In Solingen hat die Tanzgarde Vorkehrungen gegen das miese Wetter getroffen.

Weibliche Gartenzwerge tragen auch Bärte! Zumindest in Solingen.

Ja, wo ist denn der Bürgermeister geblieben? Frank Steffes hat sich in Leichlingen gut getarnt, aber es hat nicht geholfen!

Den Narren im großen Leichlinger Zelt entgeht einfach nichts!

Der Prinz fährt selbst: Elvis I. mit besonderem Dienstgefährt.

Bunt gings rund am Nachmittag in Velbert

Die Wülfrather sind ganz pfiffig: Sie okkupieren einfach die Sparkasse der Stadt. Den Schlüssel möchte jeder haben!

Viel Spaß noch weiter in den tollen Tagen!

Stand: 04.02.2016, 17:30 Uhr