Tipps für den Weihnachtseinkauf

Bloß keinen Stress

Tipps für den Weihnachtseinkauf

Von Helmut Gote

Dieses Jahr wird einkaufsmäßig zur "Todeszone": Heiligabend plus zwei Feiertage und dann noch der Sonntag. Wie kann man für diese Tage jetzt schon einkaufen?

  • Je besser Sie Ihre Weihnachtsessen planen, desto weniger Stress werden Sie während der Feiertage haben – jedenfalls was das Essen angeht. Gehen Sie also rechtzeitig an Werk, und nicht erst kurz vor Toresschluss, wenn alle Supermarkt-Regale schon leer sind und die Schlangen an der Kasse lang.
  • Fangen Sie nicht ausgerechnet an den Weihnachtstagen an, übertrieben zu experimentieren oder 5-Gänge-Menüs zu planen. Denken Sie daran, dass diejenigen, für die Sie kochen, Sie möglicherweise auch entspannt unter dem Tannenbaum sehen wollen und nicht nur verschwitzt in der Küche.
  • Legen Sie zuerst die Tage fest, an denen Sie kochen wollen, wer aus der Familie tatsächlich an allen Tagen zu hause ist, wer zu Besuch kommt - und wie viel Zeit Sie für die Kocherei aufwenden wollen.
  • Kaufen Sie rechtzeitig ein: alle Milchprodukte, Sahne, Käse, Butter, Eier etc. halten sich problemlos 1 Woche und länger im Kühlschrank, Wurst und geräucherter Fisch mindestens 3 Tage. Wintergemüse wie Rotkohl, Rote Bete, Blumenkohl, Möhren etc. halten sich mühelos einige Tage im kalten Keller. Auch große Fleischstücke (Braten), Hühner, Enten und Wild halten sich mindestens 3 Tage im Kühlschrank, vakuumiert deutlich länger.
  • Wenn Sie Fisch zubereiten wollen, kaufen Sie ihn jetzt schon frisch, und frieren Sie Filets einzeln mit Schockfrosten ein. Wenn Sie sie dann langsam im Kühlschrank wieder auftauen, haben Sie praktisch keine Qualitätsverluste. Das gleiche gilt für alle Filets von Rind, Schwein oder Geflügel.
  • Alle Fonds für Suppen und Sauce können Sie jetzt schon kochen, nach dem Abkühlen entfetten, und dann sogar wochenlang einfrieren.
  • Überprüfen Sie Ihre Kräuter und Gewürzlage rechtzeitig, ebenso Zucker, Mehl, Essig, Öl usw. Ist noch genug Mineralwasser da, Bier und Cognac, Wein und Schampus im Keller? Auch das können Sie alles jetzt schon kaufen.
  • Machen Sie sich also nicht ausgerechnet an Weihnachten übertriebenen Kochstress, einfach und gut passt gerade an diesen Tagen immer.
  • In diesem Sinne: ein leckeres entspanntes Weihnachtsfest, wünscht EinfachGote.

Servicezeit vom 16.12.2015:

Stand: 16.12.2015, 14:22