Sommerliche Kaffeespezialitäten

Sommerliche Kaffeespezialitäten

An heißen Sommertagen mundet kalter Kaffee manchmal besser als heißer. Barista Katharina Zart hat Rezepte für köstlichen Cold Brew im Gepäck. Der wird gar nicht erst gekocht, sondern schon kalt aufgesetzt. Er ist lecker und noch dazu magenfreundlicher als herkömmlich aufgebrühter Kaffee, da er weniger Säure enthält.

Cold Brew

Sie benötigen

  • Glasflasche mit 1l Fassungsvermögen
  • je nach Vorliebe 80-100 g Kaffeebohnen (alternativ grob gemahlener Kaffee)
  • 1l Wasser
  • Handfilter und Filterpapier
  • eine leere, verschließbare Flasche für den fertigen Cold Brew

Zubereitung

Verschieden geröstete Kaffeebohnen

Kaffeebohnen in verschiedenen Arten.

Die Kaffeebohnen etwas gröber als für die Zubereitung von Filterkaffee mahlen und in die Glasflasche füllen. Die Flasche mit dem Wasser aufgießen, verschließen und gut durchschütteln. Für etwa zwölf Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Den Kaffeeansatz nach und nach in eine Flasche oder ein anderes verschließbares Gefäß filtern und nach Bedarf verwenden. Der kalt aufgesetzte Kaffee hält sich bis zu sieben Tage im Kühlschrank.

Tipp
Gefiltertes Wasser verbessert das Aroma. Das gilt vor allem für Gegenden mit extrem kalkhaltigem Wasser.

Cold Brew Tonic mit Minze

Zutaten

  • Einen Teil Cold Brew
  • zwei Teile Tonic Water
  • 3-5 Eiswürfel
  • 1 Glas
  • 1 TL
  • etwas marokkanische Minze

Zubereitung

Den Glasrand mit einem Minze-Blatt einreiben. Die Eiswürfel in das Glas geben. Das Tonic Water als Erstes ins Glas geben. Dann den Cold Brew vorsichtig über den Löffel in das Glas füllen und mit einem Zweig Minze dekorieren.

Eiskaffee mit Kondensmilch (vietnamesischer Eiskaffee) für Naschkatzen

Zutaten

  • Fertiger Cold Brew
  • 3-5 Eiswürfel
  • 1 Glas
  • 1 TL
  • 2 TL gesüßte Kondensmilch (am besten selbstgemacht)

Zubereitung

Die Eiswürfel ins Glas geben, die gesüßte Kondensmilch darüber gießen und dann den Cold Brew vorsichtig über den Löffel hinzufügen.

Das Bild zeigt ein Glas, in das Milch gefüllt wird.

Kodensmilch für den Cold Brew.

Tipp: Kondensmilch lässt sich gut selbst herstellen. Hierfür einen Esslöffel Milch mit einem halben Teelöffel Backpulver und zwei Teelöffeln Speisestärke mischen. 190 Milliliter Vollmilch kurz in einem Topf erwärmen, Zucker (Menge nach Geschmack) einrühren, bis er sich aufgelöst hat, das Stärke-Backpulver-Gemisch

Mango Brew

Sie benötigen

  • Glasflasche (1 Liter Fassungsvermögen)
  • 20 g losen Mango-Tee
  • je nach Geschmack 80-100 g Kaffeebohnen (alternativ grob gemahlenen Kaffee)
  • 1l Wasser
  • Handfilter und Filterpapier
  • eine leere, verschließbare Flasche für den fertigen Cold Brew

Zubereitung

Die Kaffeebohnen etwas gröber als für die Zubereitung von Filterkaffee mahlen und mit dem Mango-Tee in die Glasflasche füllen. Die Flasche mit Wasser füllen, verschließen und gut durchschütteln. Für etwa zwölf Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Den Kaffeeansatz nach und nach in eine Flasche oder ein anderes verschließbares Gefäß filtern und nach Bedarf verwenden. Der kalt aufgesetzte Kaffee hält sich bis zu sieben Tage im Kühlschrank.

Alles rund ums Thema Kaffee

Stand: 11.08.2017, 06:00