Schafskäse in Sesamkruste

Schafskäse in Sesamkruste

Von Ulla Scholz

Sonnengereifte Tomaten, Feta vom Schaf und Olivenöl aus Kreta – viel mehr braucht man nicht, um auch daheim etwas Griechenlandfeeling zu bekommen. Ulla Scholz packt den Schafskäse noch in ein krosses Sesamkleid und serviert ihn auf Salat.

Schafskäse in Sesamkruste

WDR 4 Ullas Erfolgsrezepte | 07.08.2017 | 02:14 Min.

Download

Zutaten für (4 Personen)
Schafskäse in Sesamkruste
300 g Schafskäse
1 Ei
2 – 3 EL Mehl
70 g Sesam
Salz
Pfeffer
1 Zitrone
Olivenöl
Frische Kräuter
3 Tomaten
1 Romana-Salat

Zubereitung

Für den Käse in tiefe Teller jeweils Mehl und Sesam füllen. In einen dritten Suppenteller das Ei geben und gut verquirlen. Den Feta in Streifen teilen, die ungefähr die Größe von Fischstäbchen haben. Nacheinander die Käsestücke zunächst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Sesam wenden. Olivenöl in eine Pfanne geben und alle Exemplare rundum sorgfältig anbraten. Dann für circa 10 Minuten – bei 180 Grad – im Backofen garen.

In der Zwischenzeit die Tomaten halbieren und den grünen Stielansatz wegschneiden. Das Kerngehäuse mit einem Löffel auskratzen und in einer Schüssel auffangen. Die Tomaten in Spalten schneiden und zur Seite stellen.

Schafskäse in Sesamkruste, Zubereitung

Die Tomaten aushöhlen und das Innere für eine Sauce auffangen

Für die Salatsauce das Tomateninnere durch ein Sieb passieren und die Flüssigkeit auffangen. Aus Tomatensaft, fein gezupften Kräutern, etwas Zitrone, Salz, eventuell etwas Zucker und Olivenöl eine Sauce rühren.

Den Romanasalat putzen, waschen und trocken schleudern. Halbieren, den festen Strunk keilförmig abschneiden und den Salat in feine Streifen teilen.

Anrichten

Auf jeden Teller einen kleinen Hügel Salatstreifen legen und darauf die Tomaten verteilen. Mit Sauce beträufeln und mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Unmittelbar vor dem Essen 2 – 3 ofenwarme Schafskäsestreifen auflegen.

Ullas Küchentipp

Kaltes und Warmes auf einem Teller stressfrei servieren

Oft sind Gerichte schwer zu timen, wenn Heißes mit Kaltem kombiniert wird. Da warten die angerichteten Teller und es dauert, bis alle am Tisch sitzen. Der gebackene Feta kühlt besonders schnell aus, da man ihn auf Salat nicht warmhalten kann.

Schafskäse in Sesamkruste, Zutaten

Original Feta-Käse besteht immer aus Schafsmilch

Für viele Personen ist es ratsam – damit kein Stress aufkommt – zunächst alles für den Salat vorzubereiten und kalt zu stellen. Die Sauce rühren und in eine Kanne gießen. Den Schafskäse backen und bei geringer Temperatur (100 Grad) im Backofen warm halten. Das Gericht erst anrichten und mit Sauce vermischen, wenn alle am Tisch sitzen. Zum Schluss den Käse anlegen.

Auch Olivenöl darf nicht zu heiß werden

Native Öle sind immer am besten. Je nach Ölsaat vertragen die Sorten mehr oder weniger Hitze. Olivenöl ist typische Mittelmeerkost und zum Dünsten und vorsichtigen Braten geeignet. Trotzdem darauf achten, dass das Olivenöl nicht zu heiß wird. Zum einen verbrennen die Sesamkörnchen sehr schnell, zum anderen gehen die guten Inhaltsstoffe des Öls verloren und es bilden sich schädliche Transfettsäuren.

Stand: 06.08.2017, 00:00