Möbel individuell verschönern

Pimp my Ikea

Möbel individuell verschönern

Von Barbara Praetorius

Alte Möbeln kann man individuell verschönern. Und dazu muss man nicht unbedingt Handwerksprofi sein. Mit wenigen Handgriffen lassen sich individuelle und außergewöhnliche Stücke zaubern, die garantiert wieder einen Platz in der Wohnung finden.

Mit unserer Bastelanleitung wird aus einem Hocker mit wenigen Handgriffen eine praktische Aufbewahrungsbox.

Material

  • Hocker z. B. Frosta
  • Vier Rollen z. B. Rill inkl. 16 Schrauben (Möbelhaus)
  • Filzstoff (Bastelgeschäft, 2 laufende Meter, Farbe nach Wunsch)
  • Nadel (ca. 100 -120 mm Stärke)
  • Wolle oder dickes Garn (Farbe nach Wahl)

Servicezeit vom 05.01.2016

Ein Ikea-Hocker der zu einem Wäschekorb umgestaltet wurde.

Mit unserer Bastelanleitung wird aus einem Hocker mit wenigen Handgriffen eine praktische Aufbewahrungsbox.

Bastelanleitung

  • Hocker zusammenbauen und umdrehen.
  • Den Hocker innen mit dem Filz auslegen und zurecht schneiden.
  • Mit dem Locher entlang der offenen Seiten gehen (die Löcher machen das Nähen leichter)
  • Die offene, gelochte Stelle mit Nadel und Garn zusammen nähen.
  • Rollen an der Sitzfläche festschrauben.
  • Filz wieder einsetzen. Den überstehenden Rand umschlagen.
  • Tipp: Um den Hocker stabiler zu machen: Eine zweite Sitzfläche von einem weiteren Frostahocker als Bodenplatte reinlegen.
  • Befüllen und fertig

Stand: 05.01.2016, 14:00