Hyaluron: das natürliche Wundermittel?

Hyaluron: das natürliche Wundermittel?

Hyaluronsäure ist ein wichtiger Teil des Bindegewebes - und kann damit Faltenbildung verringern. Doch Vorsicht: Auch das natürliche Mittel birgt Risiken.

Immer mehr Ärzte bieten eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure an. Das Mittel wird unter die Falte gespritzt und hebt diese an. Die Falte wird somit von unten aufgepolstert. Die Wirkung hält circa neun bis zwölf Monate an.

Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen

Doch Achtung: Die Injektion sollte nur von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden. Denn wer sich mit der Anatomie des menschlichen Körpers nicht auskennt, kann sich schweren Schaden zufügen. Bei der Unterspritzung der Nasenfalten kann man beispielsweise aus Versehen eine Arterie treffen, was im schlimmsten Fall zur Erblindung des Auges führen kann. Deshalb lässt man als Laie besser die Finger davon, sich Spritzen aus dem Internet selbst zu setzen.

Hyaluronsäure für den Schönheits-Kick

Straffe und rosige Haut so lange es geht - auch Prominente setzen regelmäßig auf Behandlungen mit Hyaluronsäure oder haben es zumindest ausprobiert. 95 Prozent der Patienten, die Falten behandeln lassen, sind Frauen.

Anja Kruse 2015 in München

In Zeitungsinterviews hat sich Schauspielerin Anja Kruse (60) zu Hyaluronsäure bekannt.

In Zeitungsinterviews hat sich Schauspielerin Anja Kruse (60) zu Hyaluronsäure bekannt.

Sonja Zietlow (48) hat laut Zeitungsberichten Hyaluronsäure und Botox ausprobiert.

Costa Cordalis (72) soll in seiner Autobiografie geschrieben haben, dass er Erfahrung mit Hyaluronsäure hat.

Verona Pooth (48) hat sich mal mit Hyaluron die Lippen auffüllen lassen - war aber mit dem Ergebnis nicht so zufrieden.

Sharon Stone (58) wirbt für die Hyaluron-Firma Galderma.

Sophia Wollersheim (29) hat sich zum Beauty Doc begleiten lassen und sich Hyaluron spritzen lassen.

Patricia Blanco (46) hat ihre Hyaluron-Lippen in einem Interview als "schlauchbootmäßig" bezeichnet.

Kim Gloss (24) hat Hyaluron in ihren Lippen - das sagt sie in einem Youtube-Video.

Carmen Geiss (51) hat in einer Talkshow gesagt, dass sie Hyaluron mal ausprobiert hat und gar nicht so schlecht findet.

Nur kleinste Moleküle wirken

Dank ihres hohen Wasserbindungsvermögens wirkt Hyaluronsäure als "natural moisturizer" in der menschlichen Haut. In fast allen Cremes – ob teuer in der Parfümerie oder günstig im Drogeriemarkt – wird mit dem Wunderstoff geworben. Doch nur wenn die Hyaluronsäure in kleinsten Molekülen in die Haut eindringt, kann sie auch wirken. Wie groß aber die Hyaluronsäure-Moleküle in den Cremes sind, erfährt der Verbraucher in der Regel nicht.

Stand: 20.09.2017, 15:00