Spaziergang: Botanischer Garten Rombergpark in Dortmund

Spaziergang: Botanischer Garten Rombergpark in Dortmund

Von Claudia Kracht

Der botanische Rombergpark in Dortmund ist ganz besonders – zu jeder Jahreszeit. Egal, ob sich die Blätter an den Bäumen im Herbst färben oder sich der Park im Frühling in ein Blütenparadies verwandelt.

Botanischer Garten Rombergpark in Dortmund

Der botanische Garten Rombergpark ist zur jeder Jahreszeit ein Genuß – der Sinne. Angelegt wurde er einst nach dem Vorbild eines englischen Landschaftsgartens und steht seit zehn Jahren wegen seiner Einzigartigkeit unter Denkmalschutz.

Botanischer Garten Rombergpark in Dortmund

Der botanische Garten Rombergpark in Dortmund zählt europaweit zu den größten botanischen Waldgärten.

Der botanische Garten Rombergpark in Dortmund zählt europaweit zu den größten botanischen Waldgärten.

Am Eingang des Parks liegt das 1681 erbaute Torhaus des ehemaligen Schlosses Brünninghausen. In dem historischen Gemäuer befindet sich die städtische Kunstgalerie, die man über eine schmale Wendeltreppe erreicht.

Der prächtige Park ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss für die Sinne. Hier watscheln die Enten am frühen morgen mit ihren Familien über die Spazierwege, Eichhörnchen flitzen für jede Nuss die Bäume herunter und die Meisen fressen aus der Hand – und rund um den See gibt es viele Bänke, um dieser Idylle zuzuschauen.

Die romantische Brücke liegt inmitten der natürlichen Landschaft – und bietet eine Sichtachse über den ganzen See.

Der Skulpturenweg umfasst neun Stationen, die dem Betrachter durch Kletterseile, Klanginstrumente und Begehbarkeit sinnliche Erfahrungen ermöglichen. Seine Figuren wurden von Bernd Moenikes, einem Dortmunder Bildhauer, geschaffen.

Auf dem Weg vom See in Richtung Tierpark gibt es große Ruhewiesen und wundervolle Bäume: Besondere Ziergehölze wie die exotische Araukarie, Andentanne, Kastanien, Kiefern, Magnolie, Trompetenbaum und der weißblättrige Taschentuchbaum.

Besonders romantisch wirkt der Park im Frühnebel. Er spiegelt im Wasser jede Jahreszeit wider.

Der botanische Garten Rombergpark im Dortmunder Süden ist so romantisch, dass er viele Verliebte anzieht, die ihre Liebesschlösser an die Brücke hängen.

Die große Lindenallee wurde im Jahre 1822 angepflanzt und führt vom Eingang direkt in den Park des botanischen Gartens Rombergpark.

Spaziergang: Botanischer Garten Rombergpark in Dortmund

WDR 4 Spaziergang | 08.10.2017 | 02:50 Min.

Download

Adresse

Botanischer Garten Rombergpark Dortmund
Am Rombergpark 49b
44225 Dortmund

Stand: 08.10.2017, 00:00