Service Computer - PC-Reparatur

Ein Mann repariert einen PC

Service Computer - PC-Reparatur

Wenn der PC streikt und auch der Familiennerd oder der Computerspezi aus dem Freundeskreis das nicht mehr hinkriegt, dann muss das Teil wohl oder übel in die Reparatur. Aber wie gut sind die?

Das wollte die Servicezeit im WDR-Fernsehen wissen und hat fünf Rechner in die Werkstatt geschickt. Die Ergebnisse waren höchst unterschiedlich….

Für die Stichprobe wurden die Laptops mit Schadsoftware versehen, die die Geräte unendlich verlangsamt haben. Gleichzeitig haben sich ständig nervige Pop-Up-Menus geöffnet. Außerdem wurden die WLAN-Kabel gelöst, so dass man nicht mehr ins Internet konnte. Mit einer Spy-Software konnten der Servicezeit-Experte checken, was die Techniker in den verschiedenen Geschäften mit dem Laptop machen.

Große Preis- und Qualitätsspanne

Für die Reparatur haben die Geschäfte zwischen 70 und 150 Euro verlangt. Deshalb der Tipp: Wenn eine Reparatur ansteht bei mehreren Geschäften anrufen und nach den Preisen fragen. Seriöse Anbieter machen einen Kostenvoranschlag. Manche Anbieter haben sechs Stunden gebraucht, um die Fehler zu beheben, andere nur zwei. In einem Geschäft hat sich der Techniker an den privaten Daten auf dem Laptop zu schaffen gemacht. Das darf natürlich nicht sein. Ist aber in der Regel nicht zu kontrollieren. Deshalb die Experten-Empfehlung: Alle wirklich wichtigen Daten, z.B. auch Passwortlisten, Rechnungen, oder sehr private Fotografien, von vornherein nicht auf dem Computer speichern, sondern extern auf einem USB Stick.

Autorin: Iris Rohmann
Redaktion: Wolfgang Landmesser

Service Computer ist eine Rubrik in den WDR 5 Sendungen Neugier genügt und Leonardo. Zu hören mittwochs zwischen 16 und 17 Uhr und donnerstags zwischen 11 und 12 Uhr.