Kabelanschluss nur noch digital

Fernseher mit Fernbedienung

Kabelanschluss nur noch digital

Von Jörg Brunsmann

Beim Antennen-TV ist die Umstellung gerade vollzogen, nun sind die Kabelfernseh-Nutzer an der Reihe. Ende Juni schaltet Unitymedia sein analoges Kabel ab. Hunderttausende müssen noch umstellen.

Wer ist betroffen?

In ganz NRW laut Aussage von Unitymedia etwa 175.000 Haushalte. 95 Prozent der Unitymedia-Kunden nutzen nach Angaben des Unternehmens bereits jetzt den Digital-Empfang.

Kabelanschluss nur noch digital

WDR 2 Servicezeit | 06.06.2017 | 03:09 Min.

Download

Wann genau wird angeschaltet?

In NRW läuft die Abschaltung in zwei Wellen. Der südliche Teil des Bundeslandes macht den Anfang; dort wird das Signal am 20. Juni abgeschaltet. Eine Woche später – am 27. Juni – folgt der nördliche Teil des Landes.

Wie weiß ich, ob ich betroffen bin?

Es gibt Laufbänder im Fernsehprogramm, die auf die Abschaltung hinweisen. Ob ich ein digitales oder analoges Signal empfange, lässt sich zudem leicht feststellen: Wer schon jetzt um die 100 Programme empfängt, nutzt digitales Fernsehen; wer nur etwa 25 Programme empfangen kann, hat (höchstwahrscheinlich) Analog-TV.

Alter Röhrenfernseher

Was muss ich tun, um umzusteigen?

Im besten Fall nur den Suchlauf am Fernseher neu starten. Die meisten aktuellen Flachbildfernseher haben einen für den Digital-Empfang benötigten DVB-C-Empfänger bereits eingebaut. Ausnahme sind Röhrenfernseher und alte Flachbildfernseher. Um mit diesen Geräten weitergucken zu können, braucht man ein gesondertes Empfangsgerät, einen Receiver.

Was kosten solche Receiver?

Im Handel kosten einfache Geräte knapp unter 30 Euro. Für diesen Preis bietet auch Unitymedia selbst einen Digital-Receiver an. Nachteil, wenn ich einen Receiver für meinen Fernseher brauche: Das Gerät muss installiert und eingerichtet werden, zudem habe ich dann eine zweite Fernbedienung, mit der ich den Receiver steuern muss.

Wer hilft mir, wenn ich mit dem Umstieg nicht klar komme?

Man kann sich an die Unitymedia-Shops wenden oder an die Hotline des Unternehmens unter der Telefonnummer 0800 / 7733204. Zudem wird es Ende Juni, kurz vor der Abschaltung, eine „Road Show“ geben: Ein Info-Bus fährt insgesamt 30 Orte in NRW an. Mitarbeiter von Unitymedia stehen dort direkt zur Verfügung.

Wie lange sollte ich mit dem Umstieg warten?

Man kann direkt umsteigen – nach Angaben von Unitymedia ist das Digital-Signal schon jetzt überall in den Kabeldosen aktiviert. Man muss also nicht auf den Umschalttermin warten.

Warum macht Unitymedia das überhaupt?

Die Analog-Technik ist veraltet; das Unternehmen muss derzeit zwei getrennte Netze pflegen, das ist zum einen eine Kostenfrage. Für die Analog-Technik fällt es zunehmend schwerer, Ersatzteile zu bekommen. Der zweite Grund: Das analoge TV-Signal beansprucht mehr Platz im Kabelnetz; durch die Abschaltung werden also auch Kapazitäten frei – zum Beispiel, um schnellere Internetsignale zu übertragen.

Stand: 06.06.2017, 00:00