Sabine Ziemke

Porträt Sabine Ziemke

Moderatorin

Sabine Ziemke

Ich wurde als zweite Tochter eines Konditor-Meisters geboren, und zwar im schönen Herzberg am Harz. Da war die Welt noch bunt und süß. Das änderte sich nach dem Abitur, als ich eine Lehre bei der Sparkasse absolvierte. Fortan war das Leben bestimmt von Geldscheinen, die ich nur zählen - aber nicht behalten durfte.

"Das musste ja so kommen! Den elterlichen Konditoren-Betrieb wollte ich nicht übernehmen. Nach der Banklehre verließ ich den Harz und wanderte nach Dortmund aus. Dann auch noch ein Journalistik-Studium, in Dortmund und im französischen Tours. Ob das was wurde? Und ob! Ich bekam erste Aufträge als Journalistin. Zum Beispiel bei der Westfälischen Rundschau. Und nach dem Volontariat beim WDR auch als Autorin für Hörfunk und Fernsehen. Ich arbeitete für EinsLive, für die Nachrichten, machte Beiträge für die Lokalzeit aus Dortmund. Und als da gerade eine Moderatorin gebraucht wurde, nutzte ich die Chance und bekam sie auch. Seit vielen Jahren moderiere ich jetzt schon die Lokalzeit mit wachsender Begeisterung. Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne. Bin ich froh, dass es so kam, wie es gekommen ist!"