Alexander Brauer

Alexander Brauer

Moderator

Alexander Brauer

Am 11. Juli hat Alexander Brauer Premiere: als neuer Moderator der „Lokalzeit aus Dortmund“. Der gebürtige Bochumer, Jahrgang 1976, kennt Dortmund als Journalistik-Student an der Technischen Universität. Zuletzt moderierte er "buten un binnen" bei Radio Bremen.

Als Kind des Ruhrgebiets absolvierte Alexander Brauer bei der "Ruhrwelle Bochum“ ein Volontariat. Anschließend arbeitete er als Moderator, On-Air-Designer und Redakteur bei verschiedenen Privatsendern. Danach studierte er Journalistik in Dortmund.

Brauer ist ein Frühstarter: “Ein kleiner Radio-Piratensender ist schuld daran, dass ich ziemlich früh wusste, was mir Spaß macht. Mit 15 Jahren habe ich es auf diese Weise schon in die Fernseher unserer Nachbarn geschafft, damals aber nur in Form von störenden Streifen.“ Der kleine blonde Lockenkopf aus Bochum hat sich daraufhin für den legalen Weg entschieden: Volontariat im Lokalradio, einige Stationen als Radiomoderator und Redakteur, Journalistik-Studium in Dortmund - und dann ging es raus aus dem Ruhrgebiet zu Radio Bremen.

Die blonden Locken waren inzwischen weg. Trotz der „total neuen Frisur“ wurde er dort 2011 zum ersten Mal vor die Kamera geholt als Moderator des Regionalmagazins „buten un binnen“.

Für Alexander Brauer ist die „Lokalzeit aus Dortmund“ jetzt der Weg zurück in die Heimat. „Endlich kann ich wieder hemmungslos „Wat is dat denn?“ fragen, ohne komisch angeguckt zu werden. Doch nach fast zehn Jahren in Bremen wird mir bestimmt auch noch ein „Moin“ rausrutschen.“

Stand: 08.07.2016, 12:54