Stiftung Jugend Demokratie

Zwei Jugendliche stehen vor einem Clipboard

Stiftung Jugend Demokratie

Wie sich Demokratie anfühlt!

Tunnelrutsche oder Baumhaus? Oder doch lieber ein Trampolin? Geld ausgeben ist gar nicht so einfach, merkten die 300 Kinder der Libellen-Grundschule in Dortmund. Die Stiftung "Jugend und Demokratie" hat vier Dortmunder Schulen einen Betrag zwischen 2500 und 5000 Euro zur Verfügung gestellt. Bedingung: Die Schülerinnen und Schüler sollten in einem demokratischen Verfahren bestimmen, was damit gemacht würde. Es mussten also Informationsveranstaltungen und Vorschlagsrunden organisiert, die Machbarkeit geklärt und Diskussionen geführt werden. Am Ende stand eine Abstimmung und das Gefühl: Wir haben selbst entschieden.

Stand: 02.07.2016, 19:46