burundikids e.V.

Kinder aus Burundi

2. Preis

burundikids e.V.

Die Chance auf ein würdiges Leben

Burundi ist laut "Welthunger-Index" das ärmste Land der Welt, seine Bevölkerung hat mit Hunger, Vertreibung und HIV zu kämpfen. Kinder haben es hier besonders schwer, viele waren früher Kindersoldaten, und die Zahl der Straßenkinder und Waisen steigt stetig. "burundikids e.V." setzt sich seit 2003 für Kinder und Jugendliche ein. Der Verein bemüht sich darum, Straßenkindern ein neues Zuhause zu geben und ihnen dabei zu helfen, eine Perspektive für ihr Leben zu finden. Dabei geht es nicht nur um die Versorgung mit Nahrung, medizinischer und psychologischer Hilfe, sondern auch um die Frage nach Schulbesuch und Ausbildung, um juristischen Beistand bei der Polizei, im Gefängnis und vor Gericht, und um die Reintegration in noch bestehende Familienstrukturen. Schließlich arbeitet burundikids e.V. auch daran, lokale Freiwillige, staatliche Stellen und Hilfsorganisationen miteinander zu vernetzen und leistet entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Deutschland.