Das Tausch-Duell

Das Tausch-Duell

48 Stunden – eine Tasse – Zocken – Handeln – Tauschen! Darum geht es im neuen WDR-Format „Das Tausch-Duell“. Wie macht man aus etwas ganz Kleinem etwas richtig Großes und tut am Ende noch Gutes damit? Thorsten Schorn und seine prominente Gegnerin Yvonne Willicks machen es vor. Sie treten gegeneinander an und tauschen zwei Tage lang was das Zeug hält, um ihr bestes „ertauschtes“ Objekt in einer Live -Versteigerung für den guten Zweck zu Geld zu machen. Mit Moderatorin Susan Link an ihrer Seite fahren sie im bereitgestellten „Tauschmobil“ durch das ganze Land – immer auf der Suche nach dem perfekten Tauschangebot!

Yvonne Willicks und Thorsten Schorn lächeln und halten zwei Kaffeetassen, bedruckt mit dem Sendungslogo in die Kamera

Auf ihrem Road Trip müssen Thorsten Schorn und sein Gegenspieler in jeder Folge ihre am Anfang erhaltene Tausch-Duell Tasse immer wieder gegen neue und höherwertige Gegenstände eintauschen – und haben am Ende bestenfalls ein richtig wertvolles Objekt ergattert! Dabei lernen sie an jedem neuen Ort nicht nur Land und Leute kennen. Die Menschen gewähren Schorn und Willicks spontan erstaunliche Einblicke: Die beiden entdecken hinter unterschiedlichen Türen nicht nur so manch schräges Tauschobjekt, sondern auch die spannenden Geschichten dahinter. Am Schluss können sich die Duellanten dann auch nochmal als Auktionatoren bewähren: Wer seinen Gegenstand am Ende meistbietend versteigert, ist der Gewinner!

Stets an der Seite von Moderatorin Susan Link ist auch ein Antiquitäten-Experte im mobilen Schätzlabor, der den beiden Spielern mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn sie mal nicht wissen, wie viel ein Objekt wert ist. Der Gewinner freut sich am letzten Tag übrigens nicht nur über den ersteigerten Erlös, sondern auch über seine Trophäe: die Tausch-Duell-Tasse in Gold!

Stand: 13.10.2016, 15:15

Weitere Themen