Wirtschaft

Ein Paketzusteller schiebt eine mit Paketen hoch beladene Sackkarre

NRW-Arbeitsminister zu Paketdiensten Auftraggeber in der Pflicht

Paketzusteller arbeiten zu niedrigen Löhnen und unter einem enormen Zeitdruck. Das NRW-Arbeitsministerium hat dir Branche jetzt durchleuchtet. Über die Ergebnisse sprach WDR 2 mit Arbeitsminister Guntram Schneider. [WDR 2]

Thomas Middelhoff Video Middelhoff leistet Offenbarungseid (01:24 Min.) Aktuelle Stunde vom 26.07.2014

Offenbarungseid und spektakuläre Flucht Middelhoff droht der nächste Ärger

Pleite-Spekulationen, ein Offenbarungseid und ein spektakulärer Abgang aus dem Essener Landgericht: Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff kommt derzeit nicht aus den Schlagzeilen. Und ab heute droht ihm neuer Ärger. [mehr]

  • WDR aktuell Heute, 12.45 - 13.00 Uhr WDR Fernsehen

boerse.ARD.de

  • Morphosys ist auf sehr gutem Weg

    Das Biotech-Unternehmen Morphosys ist an der Börse auch nach der Vorlage neuer Quartalszahlen gefragt. Grund: Die Zahlen sind nicht so wichtig. Viel wichtiger ist die Zukunftsfantasie.

  • Commerzbank kämpft an neuen Fronten

    Die Commerzbank kommt nicht aus den Schlagzeilen. Das Geldhaus will möglicherweise noch mehr sparen. Das birgt Konfliktstoff - genauso wie neuer Ärger mit der Bafin.

  • Dax: Ein ganz normaler (Panik-)Montag?

    Der Dax kann sich nach dem jüngsten Kursrutsch zu Handelsauftakt stabilisieren. Doch die Erholung steht auf äußerst tönernen Füßen. Folgt der Dax seinem typischen Freitag-Montag-Dienstag-Muster?

  • Morphosys ist auf sehr gutem Weg

    Das Biotech-Unternehmen Morphosys ist an der Börse auch nach der Vorlage neuer Quartalszahlen gefragt. Grund: Die Zahlen sind nicht so wichtig. Viel wichtiger ist die Zukunftsfantasie.

  • Gea verdient gut mit der Landwirtschaft

    Die Ausrichtung auf die Nahrungsmittelindustrie macht sich für Gea bezahlt. Der Anlagenbauer verkaufte im zweiten Quartal erneut mehr Maschinen für die Lebensmittelverarbeitung und steigerte den Gewinn kräftig. Die Aktien legen deutlich zu.

  • Dax: Ein ganz normaler (Panik-)Montag?

    Der Dax kann sich nach dem jüngsten Kursrutsch zu Handelsauftakt stabilisieren. Doch die Erholung steht auf äußerst tönernen Füßen. Folgt der Dax seinem typischen Freitag-Montag-Dienstag-Muster?

  • Wincor Nixdorf warnt

    Der Geldautomaten- und Kassensystemhersteller Wincor Nixdorf wird im Gesamtjahr nicht so gut abschneiden wie zunächst erhofft. Die Aktie geht auf Talfahrt.

  • Dax: Jetzt heißt es warm anziehen!

    Die Bären haben am Freitag ihre Chance eiskalt genutzt und dem Dax den größten Tagesverlust seit April beschert. Beim Blick auf den Dax-Chart kann es einen nun in der Tat ein wenig frösteln.

  • Commerzbank kämpft an neuen Fronten

    Die Commerzbank kommt nicht aus den Schlagzeilen. Das Geldhaus will möglicherweise noch mehr sparen. Das birgt Konfliktstoff - genauso wie neuer Ärger mit der Bafin.


Der Zug des privaten Bahnbetreibers Hamburg-Köln-Express, HKX fährt in Köln in den Hauptbahnhof ein

Hamburg-Köln-Express Privater Fernzug rollt mit Verlusten

Vor zwei Jahren startete der"Hamburg-Köln-Express", kurz HKX. Der private Betreiber wollte der "Deutschen Bahn", DB, im Fernverkehr auf der Strecke Köln-Hamburg Konkurrenz machen. Die Erwartungen haben sich bisher nicht erfüllt. [mehr]

Analoge Schreibmaschine

Schreibmaschine statt Tablet oder PC Alt, aber sicher

Der  NSA-Untersuchungsausschuss will sich nicht mehr in die Karten blicken lassen und deshalb beim Abfassen geheimer Dokumente auf Schreibmaschinen zurückgreifen. Die gibt es nicht mehr wie Sand am Meer, aber z.B. in Hattingen. [WDR 5]



Symbolbild: Schatten einer telefonierenden Person neben dem Logo der WestLB

EU-Gericht weist Klage ab Sparkassen-Schlappe im WestLB-Streit

Im Zuge der Finanzkrise erhielt die WestLB milliardenschwere Garantien vom Land NRW und den Sparkassen. Im Gegenzug verhängte die EU strenge Auflagen, gegen die die Sparkassen gerichtlich vorgingen - und jetzt scheiterten. [tagesschau.de]

Großes graues Gebäude von außen mit Schriftzug Zalando, am Boden mehrere LKW-Anhänger

Nach Kritik an Arbeitsbedingungen Zalando will Mängel prüfen und beheben

Im Logistikzentrum des Internethändlers Zalando in Mönchengladbach regt sich schon länger Unmut. Am Dienstag (22.07.2014) haben sich Verdi-Vertreter und die Zalando-Geschäftsführung getroffen. [NRW-Studios]