Wirtschaft

Versandhandel amazon

Ausstand bei Amazon Streik, Pause, Streik

Der Tarifstreit zwischen Online-Versandhändler Amazon und der Gewerkschaft Verdi geht in die nächste Runde. Nach einer kurzen Pause am Sonntag streiken die Mitarbeiter in Rheinberg und drei anderen Versandzentren seit heute wieder. Der Ausstand soll an Heiligabend enden. [mehr]


Briefe und kleine Pakete stapeln sich im Briefverteilzentrum.

Briefträger unter Dauerstress "Der Druck geht auf die Psyche"

Immer mehr Werbung, immer mehr Warensendungen und immer größere Bezirke: Briefträger klagen über extrem hohe Arbeitsbelastungen. Der Krankenstand ist mehr als doppelt so hoch wie im Durchschnitt aller Berufe. Vor Weihnachten ist es besonders schlimm. [mehr]

Menschenmenge in Fußgängerzone

Schwacher Einkaufs-Samstag Regen vermiest das Weihnachtsgeschäft

Regen drückt aufs Gemüt - und aufs Geschäft: Am vierten Adventssamstag blieben die Kunden offensichtlich lieber zu Hause, als sich ins Getümmel zu stürzen. Es bleiben noch zwei Tage, dem Einzelhandel die erwarteten Rekordumsätze zu bescheren. [mehr]

boerse.ARD.de

  • Bundesbank holt Goldreserven zurück

    Was viele nicht wussten: Der Großteil der deutschen Goldreserven lag bisher im Ausland. Seit dem vergangenen Jahr holt die Bundesbank große Teile des Staatsschatzes nun sukzessive nach Deutschland zurück.

  • Gold: Immer noch kein Turnaround in Sicht

    Eigentlich ist das Umfeld für eine Anlage in Gold derzeit günstig: Die Zinsen sind extrem niedrig und die geopolitischen Krisen zahlreich. Dennoch hat der vemeintlich sichere Hafen viel von seinem Reiz verloren. Bringt 2015 nun die Wende?

  • Wo Gold überall glänzt

    Es ist zwar nicht alles Gold was glänzt, doch wird das Edelmetall auf verschiedenste Art verwendet - am meisten natürlich als Schmuck.

  • In Gold anlegen - aber richtig

    Wer sein Geld in Gold anlegen will, hat die Qual der Wahl. Möglich sind Barren und Münzen oder aber Zertifikate. Hier eine Auswahl.

  • Der Anleger ist der Dumme?

    Alljährlich zieht auch die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger eine Bilanz zum Börsenjahr 2014. Der Tenor des Schwarzbuches, das eine Reihe von Problembereichen im Kapitalmarkt auflistet, ist pessimistisch. Die Anlegerrechte, so die SdK, werden weiter beschnitten.

  • Weihnachtsgrüße aus Omaha

    Der Milliardär und Herrscher über die Beteiligungs-Gesellschaft Berkshire Hathaway, Warren Buffett, ist auch ein Spaßmacher. Seine unzähligen Fans rund um den Globus bringt er außer mit gewinnbringenden Deals auch mit skurillen Weihnachtskarten in Stimmung.

  • Die Highlights des Börsenjahres

    Dieses Jahr hatte eine ganze Reihe von Ereignissen auf Lager, mit deren Auswirkungen wir Anleger uns vielleicht noch eine Weile herumschlagen müssen. Blicken Sie mit boerse.ARD.de zurück auf ein spannendes Jahr an den Finanzmärkten!

  • Vorweihnachtliche Kauflaune am Aktienmarkt

    Beim Kaufstress vor dem Fest wollen offensichtlich auch die Investoren nicht zurückstehen. Die Kurse steigen am deutschen Aktienmarkt auf breiter Front. Im Dax könnte sogar die magische Marke von 10.000 Punkten noch erreicht werden.

  • Wenn die Weihnachtsmänner rennen und die Kurse klettern

    Glauben Sie noch an den Weihnachtsmann? Nein? Sollten Sie aber. Zumindest an der Börse. Die Weihnachtsrally, auch als "Santa Claus Rally" bekannt, gehört zu den statistisch gut belegten Phänomenen an den Aktienmärkten.

  • Kaffee und Kakao schmecken auch Anlegern

    Während der Ölpreis in schwindelerregende Tiefen fällt und auch der Goldpreis (in Dollar) anno 2014 auf der Stelle trat, ging es mit einigen Agrarrohstoffen im zuende gehenden Jahr deutlich aufwärts. Vor allem die Notierungen von Kaffee zogen gewaltig an.

  • Verkauft Telekom T-Online an Springer?

    Paukenschlag kurz vor Weihnachten. Am Wochenende kamen Gerüchte auf, dass die Telekom ihr Internet-Portal T-Online an den Medienkonzern Axel Springer verkaufen will. Die T-Aktie legt am Montag kräftig zu.


Bildmontage: Logo von Deutsche Annington und Logo von Gagfah

Konkurrenzkampf im Immobilienmarkt Gagfah-Übernahme gestartet

Der Immobilienriese Deutsche Annington hat den ersten Schritt zur geplanten Übernahme des Konkurrenten Gagfah gestartet. Seit Freitag können die Gagfah-Aktionäre der Gesellschaft ihre Anteilsscheine zum Kauf andienen. [mehr]

Personen auf den Treppen zum Arbeitsamt

Düstere Perspektiven Stagnation am NRW-Arbeitsmarkt

Die Aussichten auf neue Jobs in NRW sind düster. Ein Problem bleibt die Langzeitarbeitslosigkeit, teilte die Arbeitsagentur mit. Und angesichts der Krisen bei Opel in Bochum und Daimler in Düsseldorf könnte die Zahl weiter steigen. [mehr]



Investitionsschutz Video Investitionsschutz (02:50 Min.)

Comic-Clip zum Investitionsschutz Der Investitionsschutz - mehr Macht für Unternehmen?

Über den Investitionsschutz wird in Deutschland zurzeit viel diskutiert. Er soll Teil des geplanten Freihandelsabkommens zwischen EU und USA werden. Ein Info-Comic dazu von WDR.de und Quarks&Co. [mehr]

Ein Holzstempel mit der Aufschrift "Erbschaftsteuer"

Urteil zur Erbschaftssteuer Steuerschonung für Firmenerben gekippt

Wer viel erbt, muss Steuern zahlen - außer man erbt einen Familienbetrieb. Das ist nun vorbei. Das Bundesverfassungsgericht hat diese Steuerprivilegien für verfassungswidrig erklärt. Eine Unternehmerin aus Hamm begrüßte trotzdem das Urteil. [mehr]