Aktuell


Kind schaut, Kita

Kita-Streiks gehen in die dritte Woche Verdi: Keine "Kapitulation" der Erzieher

Die Streiks an den kommunalen Kitas in NRW sind in die dritte Woche gegangen. Ein Ende des Arbeitskampfes ist nicht in Sicht. Die Gewerkschaft Verdi sieht die kommunalen Arbeitgeber am Zug; die wiederum halten die Mehrkosten für nicht finanzierbar - trotz gestiegener Steuereinnahmen. [mehr]

Entschärfte Fliegerbombe

20-Zentner-Bombe in Köln Fliegerbombe wurde erfolgreich entschärft

Es ist die größte Evakuierung in Köln seit 70 Jahren. 20.000 Menschen mussten für die Entschärfung einer 20-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Auch ein Senioren- und Behindertenzentrum wurde geräumt. Fotos [NRW-Studios]

NRW-Wetter

Verkehrslage

8 km Stau in NRW

WDR Staunummer: 0221 1680 3050


Koffer offen und geschlossen

Spenderorgan aus ICE gestohlen Putzkolonne findet Knochenmarkspende

Ein ungewöhnlicher Fall ereignete sich auf dem Siegburger Bahnhof: Mitarbeiter einer Firma für Organtransplantationen waren mit einer Knochenmarkspende unterwegs. Dann schlugen zwei Diebe zu. Mittlerweile ist der gestohlene Koffer wieder aufgetaucht und der Patient kann operiert werden. [mehr]

Rocker mit verdecktem Gesicht wird von Polizisten angeführt

Großaufgebot gegen Bandidos 20 Rocker werden im Grenzland festgenommen

Bei einem internationalen Großeinsatz der Polizei gegen niederländische Rockerbanden sind am Mittwoch 20 Verdächtige festgenommen worden. 30 Wohnungen und Häuser in den Niederlanden, Belgien und Deutschland wurden durchsucht. [NRW-Studios]

Archivbild 2005: Die Schauspielerin Elisabeth Wiedemann

Elisabeth Wiedemann ist tot Die Frau, die es neben "Ekel Alfred" aushielt

Für "Ekel Alfred" war sie oft nur die "dusselige Kuh" an seiner Seite. Die Schauspielerin Elisabeth Wiedemann wurde bekant durch ihre Rolle im WDR-Klassiker "Ein Herz und eine Seele". Jetzt ist sie im Alter von 89 Jahren gestorben. Eine Karriere in Bildern. Fotos [mehr]


Ein Eingang des Amts- und Landgerichts Duisburg

Mutter warf Neugeborenes aus Fenster Oberhausenerin gesteht Kindstötung vor Gericht

Eine Mutter aus Oberhausen hat gestanden, ihr Baby direkt nach der Geburt getötet zu haben - um ihre Eltern "nicht schon wieder" zu enttäuschen. Das Duisburger Schwurgericht wird aller Voraussicht nach eine lange Haftstrafe verhängen. [mehr]

Drohne vom Typ MQ-9A Reaper

Tödlicher Angriff im Jemen vor Kölner Gericht Gericht weist Klage wegen US-Drohnenangriffen ab

Deutschland ist laut Urteil des Kölner Verwaltungsgerichts nicht mitverantwortlich für US-Drohnenangriffe, die möglicherweise in der US-Militärbasis Ramstein koordiniert wurden. Das Gericht wies die Klage von drei Jemeniten ab. [mehr]

Brandanschlag auf Moschee in  Bad Salzuflen

Jesidische Kurden in Lippe verurteilt Haftstrafen wegen Anschlags auf Moschee

Im Herbst 2014 verübte eine Gruppe von jesidischen Kurden einen Brandanschlag auf eine Moschee in Bad Salzuflen - und wollte offenbar Salafisten einschüchtern. Jetzt hat das Landgericht Detmold die Haupttäter zu Gefängnisstrafen verurteilt. [mehr]


Demonstranten Video Vorurteil und Homo-Ehe (02:39 Min.) Aktuelle Stunde vom 26.05.2015

Eklat um Kölner Kirchenzeitung Wirbel um Vergleich von Homosexuellen mit Dieben

Ein Kommentar der Kölner Kirchenzeitung sorgt für Empörung: Nach heftiger Kritik distanziert sich das Bistum von dem Artikel, der Homosexuelle auf eine Stufe mit Einbrechern oder Dieben stellte. [mehr]

Symbolbild Facebook-Polizei

Beleidigungen in sozialen Netzwerken Braucht NRW eine "Facebook-Polizei"?

Mittlerweile dürfte sich herumgesprochen haben: Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Beleidigungen in sozialen Medien müssen deshalb auch von NRW-Behörden verfolgt werden. Aber sind sie dazu in der Lage? [mehr]