Politik

Zwei Warhol Bilder

Eklat um Kunstsammlung Darf das Land Warhol-Bilder verkaufen?

Der Streit um den Verkauf von Kunstwerken aus Landesbesitz zieht Kreise. Bundesweit gibt es Kritik an NRW. Am Donnerstag ist die Affäre Thema im Kulturausschuss des Landtags. Die Piraten fordern ein Verkaufsverbot. Die Landesregierung hält sich nicht für zuständig. [mehr]

  • Morgenecho | Heute, 06.05 - 08.55 Uhr | WDR 5

Jäger mit Gewehr auf einem Schießstand

Interview zum Jagdgesetz Die Jäger proben den Aufstand

Die Landesregierung hat ein neues Jagdgesetz vorgelegt. Umweltminister Remmel will damit unter anderem den Abschuss von Katzen verbieten. Die Jäger protestieren - sie fühlen sich von der Politik zu Unrecht bestraft. Drei Fragen dazu an WDR-Landtagskorrespondent Stefan Lauscher. [mehr]

Barbara Steffens, Sylvia Löhrmann, Hannelore Kraft, Ralf Jäger und Guntram Schneider auf dem NRW-Flüchtlingsgipfel Video Flüchtlingsgipfel (02:19 Min.) WDR aktuell vom 21.10.2014

"Flüchtlingsgipfel" in Essen NRW verspricht mehr Geld für Asylbewerber

Das Land NRW stockt die Hilfen für die Flüchtlingsarbeit der Kommunen auf. Die direkte finanzielle Hilfe für die Unterbringung von Flüchtlingen soll um 46 Millionen Euro erhöht werden. Das ist ein Ergebnis des "Flüchtlingsgipfels" vom Montagabend in Essen. [mehr]


Alligator-Schildkröte

Neues Gesetz zur privaten Tierhaltung Gefährliche Tiere verboten

Giftschlangen, Krokodile, Raubkatzen: In vier Millionen deutschen Haushalten leben - teils gefährliche - Wildtiere. NRW will die Haltung dieser Tiere nun verbieten oder einschränken. Umweltminister Remmel hat dazu am Dienstag ein Gesetz vorgestellt. Um diese Tierarten geht's. Fotos [mehr]

Panel "hart aber fair"

Faktencheck zu "hart aber fair" Der Ausbruch - bedroht Ebola uns alle?

In Afrika ist Ebola außer Kontrolle. Und selbst bei uns in Europa überwindet das Virus strengste Sicherheitsvorkehrungen. Wie gut sind wir auf die Seuche vorbereitet? Und wie können wir Afrika helfen? Der Faktencheck zur Sendung. [mehr]


Ein Polizist von hinten, im Hintergrund mehrere Polzeiautos

Bundesweite Razzia Mutmaßliche IS-Unterstützer in Aachen gefasst

Sie sollen für den Islamischen Staat (IS) Geld und Material beschafft haben: Die Polizei hat in Aachen zwei mutmaßliche Unterstützer der Terrormiliz festgenommen. Laut Bundesanwaltschaft haben sie auch Dschihadisten ins syrische Kampfgebiet geschleust. [mehr]

Dschihad-Kämpfer im Irak Video Ausreise islamistischer Dschihad-Kämpfer (01:46 Min.) WDR aktuell vom 17.10.2014

Innenminister schränken Reisefreiheit ein Kein Personalausweis für Dschidahisten

Um radikalen Islamisten die Ausreise in Länder wie Irak oder Syrien zu erschweren, soll ihnen künftig auch der Personalausweis entzogen werden können. Darauf verständigten sich Bund und Länder auf ihrer Sonderkonferenz am Freitag in Berlin. Bisher sind 145 Kämpfer aus NRW nach Syrien gereist. [mehr]

Parteitag der WASG Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit

Vor zehn Jahren startete die WASG Das kurze Leben der Wahlalternative

Heute vor zehn Jahren fand die Gründungsversammlung der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG) in NRW statt. Die kleine Protestbewegung gegen die Agenda 2010 der damaligen rot-grünen Bundesregierung existierte nur wenige Jahre. Eine Spurensuche. [mehr]