Politik

Eine Asylbewerberin sitzt unter einer wehenden Deutschlandfahne

WESTPOL zu Flüchtlingsgipfel in Essen Was erwarten die Teilnehmer?

Ministerpräsidentin Kraft hat für Montag (20.10.2014) zu einem Flüchtlingsgipfel eingeladen. In WESTPOL am Sonntag (19.10.2014) und hier vorab äußern sich drei Vertreter von Flüchtlingen, Kommunen und Kirche zu ihren Erwartungen und Forderungen. [mehr]

  • WESTPOL | Sonntag, 19. Oktober 2014, 19.30 - 20.00 Uhr | WDR Fernsehen

Flüchtlingsheim

Flüchtlingsgipfel in Essen "Die Bevölkerung ist weiter als die Politik"

Morgen findet in Essen ein landesweiter Flüchtlingsgipfel statt. Mit dabei ist auch Ingeborg Heck-Böckler, Vertreterin von Amnesty International. Sie hat vorab mit WDR.de gesprochen - über die Scham der Flüchtlingskinder und die späte Reaktion der Politik. [mehr]

  • WESTPOL Sonntag, 19. Oktober 2014 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen
  • Morgenecho Jetzt bis 09.00 Uhr WDR 5
Ein Polizist von hinten, im Hintergrund mehrere Polzeiautos

Bundesweite Razzia Mutmaßliche IS-Unterstützer in Aachen gefasst

Sie sollen für den Islamischen Staat (IS) Geld und Material beschafft haben: Die Polizei hat in Aachen zwei mutmaßliche Unterstützer der Terrormiliz festgenommen. Laut Bundesanwaltschaft haben sie auch Dschihadisten ins syrische Kampfgebiet geschleust. [mehr]


Dschihad-Kämpfer im Irak Video Ausreise islamistischer Dschihad-Kämpfer (01:46 Min.) WDR aktuell vom 17.10.2014

Innenminister schränken Reisefreiheit ein Kein Personalausweis für Dschidahisten

Um radikalen Islamisten die Ausreise in Länder wie Irak oder Syrien zu erschweren, soll ihnen künftig auch der Personalausweis entzogen werden können. Darauf verständigten sich Bund und Länder auf ihrer Sonderkonferenz am Freitag in Berlin. Bisher sind 145 Kämpfer aus NRW nach Syrien gereist. [mehr]

Parteitag der WASG Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit

Vor zehn Jahren startete die WASG Das kurze Leben der Wahlalternative

Heute vor zehn Jahren fand die Gründungsversammlung der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG) in NRW statt. Die kleine Protestbewegung gegen die Agenda 2010 der damaligen rot-grünen Bundesregierung existierte nur wenige Jahre. Eine Spurensuche. [mehr]


Ein Afghane im Einsatz für Deutschland

Bedrohte Ortskräfte in Afghanistan GIZ verschweigt Ausreisemöglichkeit

Die Bundesregierung behandelt von Taliban bedrohte Afghanen, die für die Deutschen im Land gearbeitet haben, offenbar uneinheitlich. Laut NDR, WDR und SZ werden afghanische GIZ-Ortskräfte nicht über eine Ausreiseoption nach Deutschland informiert. [tagesschau.de]

Der Kläger Faisal bin Ali Jaber

Nach US-Drohneneinsätzen im Jemen Drohnenopfer verklagen Bundesregierung

Eine Familie aus dem Jemen hat Klage gegen die Bundesregierung eingereicht – wegen Drohneneinsätzen, an denen die US-Basis in Ramstein beteiligt sein soll. Nach Informationen von NDR, WDR und SZ will die Familie erreichen, dass die Bundesregierung die Nutzung der Basis für Drohneneinsätze verbietet. [tagesschau.de]

NRW-Innenminister Ralf Jäger

Innenausschuss-Sitzung zu Flüchtlingen Jäger im Fragenhagel der Opposition

Zum Teil hitzig geführt wurde am Mittwoch die Diskussion im Innenausschuss des Landtags zum Thema Flüchtlinge. Die Opposition nahm Innenminister Ralf Jäger (SPD) unter Dauerbeschuss - und machte es ihm damit unfreiwillig leicht. [mehr]